Wilkerson entlassen

Muhammad Wilkerson ist nicht mehr Mitglied der JetsKaum steht die neue Salary Cap (177.2 Mio) fest, beginnen einzelne Teams damit ihren Kader umzubauen. So entließen die New York Jets ihren langjährigen Star DE Muhammad Wilkerson, der sieben Jahre lang dem Team angehörte, das ihn in der 1. Runde der Draft 2011 auswählte.

Nicht sehr überraschend kommt dieser Schritt, immerhin war Wilkerson einer der bestbezahltesten Jets. Vor der Saison 2016 unterschrieb er einen Fünf-Jahres-Vertrag über 86 Millionen Dollar, 53 davon garantiert. Seine Leistung jedoch spiegelte diesen Vertrag nicht wieder. Nur 8 Sacks gelangen ihm in den beiden Jahren, zudem fiel er immer wieder negativ dadurch auf zu spät zu Teammeetings zu erscheinen oder sie ganz zu verpassen, weshalb ihn das Team für das Saisonfinale 2017 einfach deaktivierte. Für viel Ärger sorgte Wilkerson auch 2016 als er zu einem Teammeeting an seinem Geburtstag nicht erschien und die organisierte Geburtstagsparty dann ohne ihn hätte stattfinden müssen.

Viel investiert haben die Jets zudem in die Defensive Line, weshalb die Entscheidung auf Wilkerson zu verzichten nicht schwer fiel. Allerdings kostet seine Entlassung dem Team aufgrund der Garantien viel Geld, auch wenn gleichzeitig Flexibilität bei der Salary Cap geschaffen wird. Rund 11 Millionen Dollar sparen die Jets an "Cap Space", da Wilkerson jetzt "nur" noch mit sechs Millionen gegen die Gehaltsobergrenze zählen wird.

Es wird erwartet, dass sich Wilkerson den Green Bay Packers anschließt, die nicht nur einen guten Pass Rusher gebrauchen können, sondern auch Defensive Coordinator Mike Pettine unter Vertrag haben. Unter Pettine machte Wilkerson seine ersten Schritte in der NFL und beide gelten als befreundet.

Schüler - 06.03.2018

Muhammad Wilkerson ist nicht mehr Mitglied der Jets

Muhammad Wilkerson ist nicht mehr Mitglied der Jets (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jetsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
New York Jets

Spiele New York Jets

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

42

:

34

21.10.

New York Jets - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

28.10.

Chicago Bears - New York Jets

18:00 Uhr

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

19:00 Uhr

11.11.

New York Jets - Buffalo Bills

19:00 Uhr

25.11.

New York Jets - New England Patriots

19:00 Uhr

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

22:05 Uhr

09.12.

Buffalo Bills - New York Jets

19:00 Uhr

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22:30 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

New England Patriots - New York Jets

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New York Jets
Buffalo Bills
New England Patriots

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % tippen auf Sieg der Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % favorisieren die Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % tippen auf die Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

73.4 % setzen auf die Jacksonville Jaguars

Miami Dolphins
AFC South
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
AFC South
AFC West
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE