Wer mischt 2019 mit?

QB Drew Lock #3 (Missouri Tigers)Die 2018er Ausgabe der NFL Scouting Combine ist gestartet und es gilt, die großen Talente, die das Zeug mitbringen, sich zukünftig in der NFL zu etablieren, vom hochwertigen Durchschnitt zu trennen. Football-aktuell.de hat mitgeschaut und sich Gedanken über die Sportstudenten gemacht, die sich 2019 den Coaches beim Combine stellen werden. Doch nicht nur nach Leistungsfähigkeit, sondern auch nach Alleinvertretungsmerkmalen wurde diesmal Ausschau gehalten.

Als Freak kann DT Ed Oliver bezeichnet werden. Die meisten College Footballer benötigen drei Jahre, um in ihrer Hochschule Fuß zu fassen. Oliver benötigte nur eine Saison und galt schon zu High Schoolzeiten als ein Five-Star Rekrut, der in Houston bleiben wollte, weil er sich scheute, den Ort seiner Geburt zu verlassen. 2017 wurde er der erste Sophomore, der die Outland Trophy gewann und besitzt auch gute Chancen, in diesem Jahr ein heißer Heisman Trophy Anwärter zu sein. Die NFL Teams können nicht warten, Oliver zu draften.

Worin besteht der große Unterschied zwischen dick und kräftig? Es ist der Anteil des Körperfetts. US College Spieler auf der Position eines Defensive Tackle zeichnet aus, dass ihr Anteil relativ gering ausfällt und sie können mit ihrer vorhandenen Muskelmasse recht schnell agieren. DT Dexter Lawrence (Clemson) und DT Raekwon Davis (Alabama) kommen je auf 340 Pfund Lebendgewicht, verfügen aber auch nur über je 18 Prozent Körperfett. Somit werden die NFL Coaches 2019 darauf achten und erstaunt sein, wie schnell sich solche Kraftpakete über die Laufbahn bewegen können.

2019 werden sich diverse Quarterbacks der NFL zur Verfügung stellen wollen. Ryan Finley (NC State) generierte 3500 passing Yards im letzten Jahr. Missouris Drew Lock schaffte noch 464 Yards mehr, die Frage ist nur, wie er mit dem neuen Defensive Coordinator Derek Dooley harmoniert. Spannend kann auch die weitere Beoabchtung von QB Trace McSorley (Penn State) verlaufen. Seine Körperlänge beträgt gerade 1,82 Meter und doch ist er ein begnadeter Passer und doch ist zu befürchteten, dass die Debatte über seine Länge erneut aufflammen wird, so wie schon zu High Schoolzeiten.

Last but least gibt es bei Washington noch den OT Trey Adams. Für die Draft 2018 wurde ihm bereits ein Erstrundenpick vorhergesagt. Er kehrt nun zum Team zurück, weil QB Jake Browning einen Beschützer auf seinen blinden Seite benötigt. Soviel Loyalität ist heute nicht alltäglich und somit wird er, nach vier Jahren College Football Zeit, in der NFL wohl erst 2019 für Furore sorgen.

Schlüter - 02.03.2018

QB Drew Lock #3 (Missouri Tigers)

QB Drew Lock #3 (Missouri Tigers) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Collegewww.ncaafootball.commehr News Deutschlandwww.afvd.deClub Map Deutschlandfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Booking.com
College
American Athletic
American Athletic
American Athletic
SEC
Big 12
Big Ten
Pac 12
Independents
ACC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE