Rodgers bereits in Vertragsgesprächen mit Packers

Aaron Rodgers und die Green Bay Packers sprechen bereits über einen neuen Vertrag. Die Green Bay Packers wollen ihren Quarterback möglichst bald und möglichst lange an sich binden. Der Vertrag von Aaron Rodgers läuft war noch bis nach der Saison 2019, doch man sei in Sachen Verlängerung schon auf einem guten Weg.

Das bestätigte Packers-Präsident Mark Murphy am Rande der NFL Combine gegenüber ESPN. "Wir haben mit seinen Beratern gesprochen und ich bin sehr zuversichtlich. Ich habe in dieser Sache großes Vertrauen in unseren General Manager, aber auch in Aaron selbst." Man wolle eine "Win-Win-Situation" schaffen.

Mit seiner 2013 unterzeichneten Vertragsverlängerung über fünf Jahre, stieg Aaron Rodgers zum bestbezahlten Spieler in der NFL auf. In dieser Rangliste ist er nun nur noch sechster. Jimmy Garoppolo von den San Francisco 49ers steht an der Spitze und verdient mehr als der zweimalige MVP – vermutlich aber nur bis Kirk Cousins seinen Free-Agency-Vertrag unterschrieben hat.

Rodgers hatte bereits in der Vergangenheit angekündigt, schnell in Green Bay verlängern zu wollen. Im Sommer sagte er: "Ich kenne meinen Wert in der NFL und weiß, dass das Team mich unterstützt. Ich versuche mein bestes, mich unverzichtbar im Team zu machen. Normalerweise bekommt man eine Verlängerung, wenn das Ende des Vertrags naht."

Immer wieder hatte der 34-Jährige betont, mindestens bis 40 spielen zu wollen.

Fabian Biastoch - 28.02.2018

Aaron Rodgers und die Green Bay Packers sprechen bereits über einen neuen Vertrag.

Aaron Rodgers und die Green Bay Packers sprechen bereits über einen neuen Vertrag. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

10.09.

Green Bay Packers - Chicago Bears

24

:

23

16.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

29

:

29

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

30.09.

Green Bay Packers - Buffalo Bills

19:00 Uhr

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

19:00 Uhr

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

02:15 Uhr

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

21:25 Uhr

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

02:20 Uhr

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

19:00 Uhr

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

02:20 Uhr

26.11.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

02:20 Uhr

02.12.

Green Bay Packers - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

16.12.

Chicago Bears - Green Bay Packers

19:00 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Green Bay Packers
Drew Brees steht jetzt auf Platz 1 der angebrachten Pässe in der NFL-Geschichte

NFL Woche 3

Eine Sensation
und ein alter Held

Green Bay Packers
Detroit Lions

New England Patriots - Miami Dolphins

48.7 % tippen auf die New England Patriots

Oakland Raiders - Cleveland Browns

55.3 % favorisieren die Oakland Raiders

Arizona Cardinals - Seattle Seahawks

56 % sind überzeugt von den Seattle Seahawks

Dallas Cowboys - Detroit Lions

68.7 % denken: Sieg Dallas Cowboys

Detroit Lions
Detroit Lions
Minnesota Vikings
Minnesota Vikings

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Tampa Bay Buccaneers

3

Kansas City Chiefs

4

Miami Dolphins

5

Cincinnati Bengals

6

Carolina Panthers

7

Philadelphia Eagles

8

Baltimore Ravens

9

New Orleans Saints

10

Atlanta Falcons

Miami Dolphins

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Kansas City Chiefs

Tampa Bay Buccaneers

Jacksonville Jaguars

Minnesota Vikings

Green Bay Packers

New England Patriots

Dallas Cowboys

zum Ranking vom 24.09.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE