Alshon Jeffery operiert

Alshon Jeffery überzeugte in PhiladelphiaDie lange Saison – gekrönt mit dem Titelgewinn –hat auch bei den Philadelphia Eagles Spuren hinterlassen: Jetzt wurde Wide Receiver Alshon Jeffery, wichtiger Bestandteil der Meistermannschaft, an der Schulter operiert, um einen Riss an der sogenannten Rotatorenmanschette zu nähen, wie NFL Insider Ian Rapoport berichtete.

Die Verletzung hatte sich Jeffery sogar schon im Trainingscamp vor der Saison zugezogen. Trotzdem quälte er sich durch alle 19 Saisonspiele und sorgte mit 69 für 1008 Yards und 12 Touchdowns für Bestwerte. In der Hauptrunde holte bei den Eagles nur Tight End Zach Ertz mehr Passing Yards als Jeffery; auch der im Vorjahr schon als "Bust" abgestempelte Nelson Agholor hatte wohl von den erfahrenen Jeffery und Torrey Smith profitiert und glänzte im Receiving Corps der Eagles.

Der ehemalige Chicago Bear Jeffery, der als begehrtester Free Agent auf seiner Position im vergangenen Jahr galt, unterschrieb damals überraschend bei den Eagles, die damals noch Salary Cap Problemchen hatten. Mit einem Ein-Jahres-Vertrag setzte er voll auf sich, nachdem es in Chicago mit Verletzungen und einer Sperre am Ende etwas Unstimmigkeiten gegeben hatte.

Das zahlte sich schnell aus und bereits im Dezember wurde man sich mit einer Verlängerung um vier Jahre für 52 Millionen Dollar (ungefähr die Hälfte davon garantiert) einig.

Dank des Operationszeitpunkts sollte Jeffery für das Trainingscamp und die anschließende Mission Titelverteidigung wieder zu 100 Prozent fit sein. Dazu brauchen sie ihn auch.

Carsten Keller - 21.02.2018

Alshon Jeffery überzeugte in Philadelphia

Alshon Jeffery überzeugte in Philadelphia (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles

27

:

21

23.09.

Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts

20

:

16

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

26

:

23

07.10.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

21

:

23

12.10.

New York Giants - Philadelphia Eagles

13

:

34

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Jacksonville Jaguars - Philadelphia Eagles

18

:

24

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

20

:

27

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

48

:

7

25.11.

Philadelphia Eagles - New York Giants

25

:

22

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

28

:

13

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

29

:

23

17.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

23.12.

Philadelphia Eagles - Houston Texans

19:00 Uhr

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Philadelphia Eagles

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
Washington Redskins
Washington Redskins
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

49.3 % tippen auf die Washington Redskins

New York Giants - Tennessee Titans

51.2 % gehen mit den Tennessee Titans

Minnesota Vikings - Miami Dolphins

58.7 % setzen auf die Miami Dolphins

Denver Broncos - Cleveland Browns

62.7 % denken: Sieg Cleveland Browns

New York Giants
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE