Mike Groh zum neuen Offensive Coordinator befördert

Die Philadelphia Eagles haben jetzt den Nachfolger für ihren nach Indianapolis zum Head Coach wegbeförderten Offensive Coordinator Frank Reich gefunden – und das wenig überraschend in der eigenen Organisation: Mike Groh, bisher Wide Receivers Coach der Eagles, setzte sich im "teaminternen Finale" gegen Running Backs Coach Staley durch und wird das Erbe von Frank Reich antreten.

Mike Groh selbst ist erst seit der eben abgelaufenen Saison beim aktuellen Titelträger beschäftigt; er folgte dem Anfang Januar 2017 gefeuerten Greg Lewis nach; zuvor war er bei den Chicago Bears (2013-2015) und den Los Angeles Rams (2016) ebenfalls für die jeweiligen Wide Receiver zuständig.

Seine Spielerkarriere in den 90er Jahren absolvierte er jedoch auf der wichtigsten Position im Football: Er lief als Quarterback für Virginia am College auf und spielte dort auch in zwei Bowl Games. Anschließend versuchte er erfolglos im Camp der Baltimore Ravens Fuß zu fassen und anschließend in der World League sogar in Deutschland: Groh stand 1997 im Kader von Rhein Fire, ohne jedoch auch Snaps zu bekommen. Der Traum, es zum NFL-Quarterback zu schaffen, platzte angesichts seines unterdurchschnittlichen Arms damit ziemlich schnell.

Zu seiner Collegezeit war er sogar zeitweise als Ballboy der Cleveland Browns im Trainingscamp tätig, wo er prompt von Bill Belichick gelobt wurde (bzw. die Spieler kritisiert wurden), wie die Washington Post 1996 berichtete: "Wir haben einen Ballboy hier, der mehr über die Offense weiß als Ihr [Spieler]!"

Grohs Vater Al war im Stab von Belichick für die Defensive zuständig, was auch die Beschäftigung von Sohn Mike im Camp erklärt.

Groh verlegte sich aufs Coaching und startete hier zunächst vor allem an seinem Ex-College Virginia, wo er 7 Jahre blieb und über die Stationen Alabama und Louisville schließlich in die NFL kam.

Anscheinend hinterließ er bei seinem Jobinterview mit Head Coach Doug Pederson bereits nach einem Jahr einen derart guten Eindruck, dass er dem wesentlich länger in der Organisation befindlichen Running Backs Coach Duce Staley (schon seit 2011 bei den Eagles) vorgezogen wurde.

Zeitweise war spekuliert worden, dass Staley und Groh gleichberechtigt für die Offense zuständig sein würden, aber das hat sich jetzt mit dieser Entscheidung offensichtlich erledigt. Wer wiederum Mike Groh künftig als Wide Receiver Coach ersetzen wird, ist noch nicht bekanntgegeben worden.

Duce Staley wird auf jeden Fall ausschließlich weiterhin für die Running Backs verantwortlich bleiben.

Carsten Keller - 21.02.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles

27

:

21

23.09.

Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts

20

:

16

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

07.10.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

22:25 Uhr

12.10.

New York Giants - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

19:00 Uhr

28.10.

Jacksonville Jaguars - Philadelphia Eagles

14:30 Uhr

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

25.11.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

23.12.

Philadelphia Eagles - Houston Texans

19:00 Uhr

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Drew Brees steht jetzt auf Platz 1 der angebrachten Pässe in der NFL-Geschichte

NFL Woche 3

Eine Sensation
und ein alter Held

Washington Redskins

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Tampa Bay Buccaneers

3

Kansas City Chiefs

4

Miami Dolphins

5

Cincinnati Bengals

6

Carolina Panthers

7

Philadelphia Eagles

8

Baltimore Ravens

9

New Orleans Saints

10

Atlanta Falcons

Miami Dolphins

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Kansas City Chiefs

Tampa Bay Buccaneers

Jacksonville Jaguars

Minnesota Vikings

Green Bay Packers

New England Patriots

Dallas Cowboys

zum Ranking vom 24.09.2018
Washington Redskins

Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals

62 % glauben an den Sieg der Atlanta Falcons

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

56 % glauben an den Sieg der Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens

54.7 % tippen auf die Pittsburgh Steelers

Indianapolis Colts - Houston Texans

72.7 % tippen auf Sieg der Indianapolis Colts

Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
NFC East
Defensive Back Jalen Mills #31 (Philadelphia...Defensive Back Jalen Mills #31 (Philadelphia...Foto-Show ansehen: Indianapolis Colts
Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE