Pink & Timberlake

Pink sang die Nationalhymne der USADer Auftritt von Pink und das Singen der US-Nationalhymne wurde naturgemäß von allen Footballfans als der erste offizielle Höhepunkt im Super Bowl 52 angesehen. Als Pink, die bekanntlich an einer Erkältung litt, dann auch mit einem Bonbon auftrat und diesen vor dem Auftritt fachgerecht entsorgte, posteten ein paar Twitter-Schlaumeier auch prompt, sie hätte mit einem ausgespuckten Kaugummi die Ehre der Nation befleckt. Das hat sie natürlich nicht und trotz ein paar schriller Töne beruhigte sich die Bagage auch schnell wieder, als Pink zurück twitterte: "Das war eine Lutschtablette für den Hals."

Ganz im Zeichen von Prince, stand der Auftritt von Justin Timberlake während der Halbzeitshow und der Künstler lieferte zum dritten Mal seinen Beitrag zum Super Bowl souverän ab, vor allem diesmal ohne "Skandälchen". Mit einem Medley wurde an Prince gedacht und mit seiner Show lieferte er zur Primetime einen perfekten Einstand für sein in Kürze erscheinendes Album "Man Of The Woods".


Mit von der Partie waren in Minneapolis in diesem Jahr auch wieder...

Pink sang die Nationalhymne der USA

Pink sang die Nationalhymne der USA (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
NFL
NFL
NFL
NFL
NFC
NFC
NFC
NFC
AFC
AFC
 
Draftcast 2018 #13 - Marcus Davenport, Rashaan Evans, Will Hernandez,...Viele weitere Audios : hier
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE