Die Patriots werden SB52 holen

Kann Tom Brady seinen 6. Titel feiern?Ganz klar – die New England Patriots werden sich bei Super Bowl LII den sechsten Titel holen und damit mit den Pittsburgh Steelers in der ewigen Wertung gleichziehen. Am Ende reckt Tom Brady seine sechste Mike Lombardi Trophy in Richtung Himmel (bzw. Dach des US Bank Stadiums) und nimmt damit seinen Kritikern, die ihn unverständlicherweise nicht für den größten Spieler aller Zeiten halten, noch mehr Wind aus den Segeln.

Tight End Rob Gronkowski ist so fit im Super Bowl, wie man das zu diesem Zeitpunkt der Saison erwarten kann, was eine Seltenheit in seiner Karriere darstellt. Er stellt gegen jedes Team der Liga aufgrund seiner Größe und Athletik ein Mismatch für die Verteidigung dar. Gerade den Linebackern der Eagles – Nigel Bradham, Najee Goode und Mychal Kendricks – wird eine Schlüsselrolle in der Deckung gegen den besten Tight End der Liga zukommen, wenn er als Target der kurzen Pässe Bradys ausgewählt wird.

Eine der größten Stärken der Patriots und vor allem von Belichick und Brady ist es nämlich, Mismatches und Schwächen des Gegners gnadenlos auszunutzen. In den sieben Super Bowls, an denen das Tandem teilnahm, konnten die Patriots bekanntermaßen keinen einzigen Punkt im Auftaktviertel erzielen. Aber spätestens, wenn man in der zweiten Hälfte zurücklag, konnte man aufdrehen und mit einer No Huddle-Offense, die ihresgleichen sucht, den Gegner unter Druck setzen und erkannte Fehler der Gegenseite attackieren.

Das letzte Opfer waren die Jacksonville Jaguars in den Conference Championships, die wie so viele Teams die schmerzliche Erfahrung machen mussten, dass eine vermeintliche hohe Führung im letzten Viertel eben noch nicht automatisch zum Sieg reicht.

Spätestens seit dem Super Bowl Sieg gegen die Atlanta Falcons vor Jahresfrist nach einem legendären 28-3 Rückstand in der zweiten Hälfte ist das Selbstvertrauen der Patriots, auch sicher verloren geglaubte Spiele zu drehen, ins Unermessliche gestiegen.

Wide Receiver Danny Amendola, eigentlich nur die Nummer 2 als Slotreceiver hinter dem vor der Saison schwer verletzten Julian Edelman, bewies gegen die Jaguars erneut, dass er ein absoluter Playoffspieler ist. Zwei Touchdowns entschieden am Ende diese Partie für New England und eine ähnlich überragende Partie wäre gegen die Eagles alles andere als eine Überraschung.

Die Verteidigung der Patriots, vor zwei Wochen in der ersten Halbzeit noch in der "Form" des Saisonbeginns und damit heillos überfordert, steigerte sich im Verlauf der zweiten Hälfte und ließ nur noch zwei Field Goals zu.

Bill Belichick ist bekannt dafür, dass er mit seinem Gamplan die größte Stärke des Gegners aus dem Offensivspiel eliminieren kann. Das starke Running Game um den aus Miami importierten Jay Ajayi, ex-Patriot LeGarrette Blount und die erfolgreichen Ergänzungsspieler Corey Clement und Kenjon Barner dürfte sicher im Vorfeld für einiges an Kopfzerbrechen bei den Patriots-Coaches gesorgt haben.

Sollte man das jedoch erfolgreich aus dem Spiel nehmen können, zwingt man die Eagles dazu, in der Offense auf das Passing Game um Backup Nick Foles zu bauen. Der spielte im Rahmen seiner Möglichkeiten gegen die Vikings überragend, aber lieferte davor durchaus auch durchwachsene Partien ab.

Bisher konnte der Gameplan der Eagles von Head Coach Doug Pederson und Offensive Coordinator Frank Reich nahezu immer überzeugen; allerdings bleiben einige Zweifel, ob das die Fähigkeiten von Bill Belichick, seine Marschroute an den Spielverlauf anzupassen, ausgleicht.

Die Defense der Patriots wird das Running Game der Eagles kontrollieren, Nick Foles wie ein Backup spielen und am Ende der am Vorabend erneut als MVP der Hauptrunde ausgezeichnete Tom Brady noch einen Super Bowl gewonnen haben.

24:21 Patriots.

Write it down.



Carsten Keller - 03.02.2018

Kann Tom Brady seinen 6. Titel feiern?

Kann Tom Brady seinen 6. Titel feiern? (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News New England Patriotswww.patriots.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England PatriotsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
New England Patriots

Spiele New England Patriots

09.09.

New England Patriots - Houston Texans

27

:

20

16.09.

Jacksonville Jaguars - New England Patriots

31

:

20

24.09.

Detroit Lions - New England Patriots

26

:

10

30.09.

New England Patriots - Miami Dolphins

38

:

7

05.10.

New England Patriots - Indianapolis Colts

38

:

24

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

43

:

40

21.10.

Chicago Bears - New England Patriots

31

:

38

30.10.

Buffalo Bills - New England Patriots

01:15 Uhr

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

02:20 Uhr

11.11.

Tennessee Titans - New England Patriots

19:00 Uhr

25.11.

New York Jets - New England Patriots

19:00 Uhr

02.12.

New England Patriots - Minnesota Vikings

22:25 Uhr

09.12.

Miami Dolphins - New England Patriots

19:00 Uhr

16.12.

Pittsburgh Steelers - New England Patriots

22:25 Uhr

23.12.

New England Patriots - Buffalo Bills

19:00 Uhr

30.12.

New England Patriots - New York Jets

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New England Patriots
AFC South
NFC
NFL

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 19.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE