Der Wettmarkt blüht beim Super Bowl

Beim SuperBowl werden die Sportsbooks zum Bersten gefüllt sein Der Super Bowl ist nicht nur eines der absoluten Sporthighlights eines jeden Jahres, sondern auch DAS Wetthighlight des Jahres in den USA. An keinem Wochenende wird – nicht nur in Las Vegas – bei den Buchmachern so viel Geld umgesetzt wie an diesem ersten Februarwochenende.

Natürlich kann man einfach den Sieger des Spiels tippen (Patriots Sieg Einsatz mal 1,50; Eagles Sieg Einsatz mal 2,70) oder die beliebte Handicap-Wette (Patriots -4.5) abschließen. Das allein ist jedoch Standard und macht den Super Bowl kein bisschen besonders, auch wenn bereits hier Unsummen umgesetzt werden. Der Anbieter William Hill verkündete bereits am Montag, dass er eine Einzelwette über 1 Million Dollar auf einen Sieg der Eagles angenommen hat, nachdem zuvor bereits im MGM – wohl von derselben Person – eine Wette mit über zwei Millionen auf die Eagles abgegeben worden war.

Dank einer jährlich steigenden Anzahl an sogenannten "Prop Bets" findet fast jeder eine Wette, mit der er sich identifizieren kann. In einem der bekanntesten Sportsbooks, dem Westgate Las Vegas SuperBook, werden ungefähr 400 Prop Bets angeboten – von Touchdownscorern über Spielverlauf (Wird es einen Safety geben? Verlängerung?) bis hin zu sportartübergreifenden Wetten (LeBron James Punkte gegen die Houston Rockets vs. Nick Foles Passversuche). Selbst das Entertainmentprogramm kann gewettet werden: Mit welchem Song startet Justin Timberlake sein Set? Welcher Künstler wird einen Gastauftritt haben (Janet Jackson Quote 5,0)? Wird Justin Timberlake einen Hut tragen?

Nahezu nichts ist unmöglich und verschafft auch Zuschauern, die sich das Spiel nur aufgrund des Eventcharakters ansehen und sonst wenig Ahnung von NFL-Football haben, die Möglichkeit, ihr hart verdientes Geld im wahrsten Sinne des Wortes aufs Spiel zu setzen.

Das alles führt vor allem dazu, dass die Buchmacher in Las Vegas, aber eben auch der ganzen Welt, Rekordumsätze machen – und dabei meistens auch Rekordgewinne einstreichen: Alleine im Bundesstaat Nevada stieg der Dollarbetrag, der ausschließlich beim Super Bowl gesetzt wurde, von 81 Millionen (2004) auf zuletzt 138 Millionen im Vorjahr an. Nevada macht hier aber nur einen Bruchteil der weltweiten Umsätze aus. Die NFL ist auch hier ein Multi-Milliarden-Dollar-Geschäft.

So prognostizieren die Buchmacher auch jetzt bereits wieder Rekordumsätze und damit ziemlich sicher auch Rekordgewinne.

Wie in jedem Jahr.

Meine Wetten? Die Haarfarbe der Sängerin Pink bei der Hymne (blond oder weiß), Nick Foles wird als erster Quarterback nach dem Kickoff gezeigt und Alshon Jeffery holt die meisten Receiving Yards. Und noch einiges mehr...

Carsten Keller - 01.02.2018

Beim SuperBowl werden die Sportsbooks zum Bersten gefüllt sein

Beim SuperBowl werden die Sportsbooks zum Bersten gefüllt sein (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News New England Patriotswww.patriots.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England PatriotsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

13.01.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

15

:

10

22.01.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

38

:

7

05.02.

New England Patriots - Philadelphia Eagles

33

:

41

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
NFC West
NFC West
NFC West
NFC South
NFC South
NFC East
NFC East
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE