Stanford führt

Jordan Richards #37 (New England Patriots) spielte früher bei Stanford. Wenn die New England Patriots und die Philadelphia Eagles um den Super Bowl LII kämpfen, Interessiert die College Football Fans vor allem eine Frage: "Von welchem College stammen die Spieler, die sich am 4. Februar im Profi-Endspiel gegenüber stehen?"

Die Frage ist einfach zu beantworten. Betrachtet man das Roster inklusive der Verletzten und Reservespieler, so ist Stanford die meistgenannte Hochschule der teilnehmenden Athleten. Es handelt sich um insgesamt fünf Spieler, die einst bei Stanford studierten. Es handelt sich auf Seiten der Patriots um Jonathan Bademosi, Cameron Fleming und Jordan Richards. Bei den Eagles waren Zach Ertz und Aziz Shittu früher ein Cardinal. Hinter Stanford folgen übrigens sechs verschiedene Hochschulen, die jeweils vier Spieler ausbildeten. Es handelt sich um Florida, Florida State, Michigan, Oregon, West Virginia und Wisconsin. Was vor allem auffällt, ist die Tatsache, dass die diesjährigen vier College Football Playoff Teilnehmer insgesamt nur neun Spieler zu diesen beiden Profiteams "entsandten". Alabama und Georgia zeichnen für je drei, Oklahoma für zwei und Clemson für nur einen Spieler verantwortlich.

Betrachtet man die Verteilung der Spieler auf die College Conferences, so ergibt sich ein ebenfalls interessantes Bild. Die SEC stellt mit 25 Spielern ein gleich großes Kontingent, wie die Pac-12. Die Big Ten nimmt mit 22 Spielern den dritten Platz ein und die ACC folgt mit 13 Spielern. Die Big 12 kann noch 12 Spieler auf sich vereinigen, während die American mit acht, die MAC mit fünf, die Mountain West mit vier und die Conference USA noch mit drei Athleten aufwarten kann.

Schlüter - 26.01.2018

Jordan Richards #37 (New England Patriots) spielte früher bei Stanford.

Jordan Richards #37 (New England Patriots) spielte früher bei Stanford. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Collegewww.ncaafootball.commehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
College

Aktuelle Top-Spiele College

19.10.

Arizona State Sun Devils - Stanford Cardinal

13

:

20

20.10.

Michigan State Spartans - Michigan Wolverines

20.10.

Utah Utes - USC Trojans

20.10.

Ole Miss Rebels - Auburn Tigers

20.10.

Washington Huskies - Colorado Buffaloes

20.10.

Kentucky Wildcats - Vanderbilt Commodores

20.10.

LSU Tigers - Mississippi State Bulldogs

20.10.

Washington State Cougars - Oregon Ducks

20.10.

Duke Blue Devils - Virginia Cavaliers

20.10.

Purdue Boilermakers - Ohio State Buckeyes

20.10.

Indiana Hoosiers - Penn St. Nittany Lions

20.10.

Clemson Tigers - N. C. St. Wolfpack

20.10.

TCU Horned Frogs - Oklahoma Sooners

20.10.

Tennessee Volunteers - Alabama Crimson Tide

20.10.

Iowa Hawkeyes - Maryland Terrapins

18:00 Uhr

zum football-aktuell Ranking Collegealle aktuellen Ansetzungen/Ergebnisse
College
ACC
ACC
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

AAC West

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Houston Cougars

8.55

8.58

-0.35

Memphis Tigers

6.80

6.64

2.41

Tulane Green Wave

4.92

5.02

-1.99

SMU Mustangs

4.83

4.77

1.26

Navy Midshipmen

4.32

4.46

-3.14

Tulsa Golden Hurricane

4.04

3.94

2.54

Jetzt mithandeln und gewinnen!
Independents

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

LSU Tigers

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Florida Gators

6

Kentucky Wildcats

7

Michigan Wolverines

8

Georgia Bulldogs

9

Texas Longhorns

10

Oklahoma Sooners

Iowa Hawkeyes

Alabama-Birmingham Blazers

North Texas Mean Green

Maryland Terrapins

Pittsburgh Panthers

Arizona State Sun Devils

Boise State Broncos

Northwestern Wildcats

West Virginia Mountaineers

Indiana Hoosiers

zum Ranking vom 19.10.2018
SEC
Big Ten
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE