Von Lettland über Belgrad nach Frankfurt

Universumsweit agiert man in Frankfurt im Moment noch nicht, aber welt- oder zumindest europaweit schon. Zur Verstärkung der D-Line ist man nun mit dem gebürtigen Letten Karlis Gustavs Brauns in Serbien bei den Beograd Blue Dragons fündig geworden. Karlis, in Riga geboren und dort auch lebend, kam vom Rudern über Boxen und Rugby schließlich zum Football. Erst 2015 war das, als sich der 23-jährige in seinem ersten Probetraining bei den Riga Lions sofort für den Sport begeistern konnte. Danach spielte er 2016 in Finnland bei den Kotka Eagles bevor ihn sein Weg nach Serbien führte. Nur drei Jahre später versucht Karlis nun also den nächsten Karrieresprung und wechselt zur Frankfurt Universe.

"Die vergangene Saison in Serbien war ein Meilenstein für mich. Ich hatte das erste Mal sehr professionelle Strukturen und konnte mich wirklich verbessern. Doch ich will noch mehr und habe mich daher entschieden es in der GFL zu versuchen. Ich weiß, dass ich ein wirklich guter Pass-Rusher sein kann, es mit aber nichts bringt wenn ich keine gute Secondary hinter mir habe. Über einen Freund, der mit den Milano Seamen gegen die Universe gespielt hat, habe ich dann den Kontakt zu "Coach K" aufnehmen können und ich bin stolz jetzt Teil einer der besten Verteidigungsreihen in Europa sein zu dürfen. Ich freue mich natürlich auch auf das professionelle Umfeld und die wahnsinnigen Fans. Da kann es einfach kein anderes Ziel geben als Titel zu holen. Mit Thomas Kösling habe ich einen exzellenten Coach, der mich auch persönlich noch besser machen wird", erläutert Karlis seinen Wechsel an den Main.

Wittig - 19.01.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Frankfurt Universewww.frankfurt-universe.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Frankfurt UniverseOpponents Map Frankfurt Universefootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Marburg Mercenaries

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

62.6 % halten's mit den Hildesheim Invaders

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

55.3 % gehen mit den Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

92.2 % glauben an den Sieg der Berlin Adler

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

92.2 % sehen als Sieger die Nürnberg Rams

Marburg Mercenaries
Marburg Mercenaries
Wiesbaden Phantoms
Bayern
Bayern
Berlin

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
Berlin
Nordrhein-Westfalen
Brandenburg
Hessen
Niedersachsen
 Einlauf der Samsung Frankfurt Universe... Einlauf der Samsung Frankfurt Universe...Foto-Show ansehen: GFL
Frankfurt Universe vs. Schwäbisch Hall...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE