Frontiers wieder auf Titelkurs

Der letztjährige National Champion Fujitsu Frontiers ist auf dem besten Weg, zum dritten Mal innerhalb von vier Spielzeiten japanischer Meister zu werden. Der Titelverteidiger zog mit einem 63:23-Erfolg im Japan X Bowl gegen IBM BigBlue, dem höchsten Sieg in der Geschichte des X-League-Finales, in den Rice Bowl, das nationale Endspiel, ein. Der Erfolg der Frontiers zeichnete sich mit einer 35:13-Halbzeitführung frühzeitig ab. BigBlue kam in der ersten Minute der zweiten Halbzeit mit einem 49-Yard-Lauf von RB Tomokazu Sueyoshi noch einmal bis auf zwei Scores heran (20:35), kassierte aber im Gegenzug den sechsten Touchdown zum 20:42, der die Hoffnungen auf ein Comeback im Keim erstickte. Bester Mann bei den Frontiers war einmal mehr QB Colby Cameron. Der US-Import, der vor seinem Engegement in Japan als Rookie Free Agent bei den Carolina Panthers versucht hatte, einen Vertrag in der NFL zu bekommen, warf vier Touchdown-Pässe und holte mit Läufen (ein Yard und 54 Yards) die letzten beiden Touchdowns seines Teams. Am Punkteregen des Meisters beteiligten sich neben der Offense auch die anderen Mannschaftsteile. Die Partie begann mit einem 99-Yard-Kickoff-Return zum Touchdown durch WR Seiya Inokuma, und den fünften Touchdown der Frontiers in der ersten Halbzeit erzielte LB Trashaun Nixon mit einem 60-Yard-Interception-Return.

Der Gegner der Frontiers im Rice Bowl wird Nihon University Phoenix sein. Nihon wurde mit einem 23:17-Sieg gegen die Kwansei Gakuin University Fighters im Koshien Bowl zum ersten Mal seit 1990 College Champion. Der Meister der Kanto League bremste den favorisierten College-Rekordmeister aus der Kansai League mit Hilfe seines besseren Laufspiels (5,5 Yards pro Lauf) aus, ging kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem 16-Yard-Touchdown-Lauf zum ersten Mal in Führung (13:10) und baute die Führung mit einem 1-Yard-Lauf von RB Michitaka Kawakami und einem 33-Yard-Field-Goal von Ayumu Shinohara im dritten Viertel auf 23:10 aus. Die Fighters kamen zu Beginn des vierten Viertels auf 17:23 heran und hatten bis kurz vor Spielende die Chance, das Spiel noch zu gewinnen, ehe eine Interception in der gegnerischen Hälfte die Niederlage besiegelte. Im Rice Bowl gilt Nihon, dessen Angriff von einem Spieler im ersten College-Jahr geführt wird, gegen die routinierten und endspielerfahrenen Frontiers als klarer Außenseiter.

Hoch - 27.12.2017

(© X League)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Fujitsu FrontiersSpielplan/Tabellen Fujitsu FrontiersOpponents Map Fujitsu Frontiers
Deutschland

Spiele Fujitsu Frontiers

03.01.

Fujitsu Frontiers - Nihon Phoenix

37

:

9

11.11.

Fujitsu Frontiers - Elecom Kobe Finies

34

:

7

26.11.

Fujitsu Frontiers - Obic Seagulls

7

:

0

18.12.

Fujitsu Frontiers - IBM BigBlue

63

:

23

27.08.

Fujitsu Frontiers - Lixil Deers

30

:

0

10.09.

Fujitsu Frontiers - Asahi Beer Silver Star

45

:

23

23.09.

Fujitsu Frontiers - Tokyo Gas Creators

59

:

0

01.10.

Fujitsu Frontiers - Panasonic Impulse

9

:

24

15.10.

Fujitsu Frontiers - As. S. Dr. Challeng.

44

:

13

29.10.

Fujitsu Frontiers - Obic Seagulls

13

:

10

Spielplan/Tabellen Fujitsu Frontiers
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
Europa
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE