South Florida gewinnt Spektakel

USF Quarterback Quinton Flowers erzielte fünf Touchdowns und über 400 Yards per Pass und LaufZur Pause stand es 10:10 und die Fans rieben sich verwundert die Augen. War nicht ein Offensivfeuerwerk angekündigt worden? Stattdessen dominierten über weite Strecken der ersten zwei Viertel die beiden Verteidigungsreihen. Erst danach punkteten die beiden Kontrahenten im Birmingham Bowl regelmäßig. Am Ende gewinnen die South Florida Bulls 38:34 gegen die Texas Tech Red Raiders.

Die Bulls waren mit viel Selbstvertrauen und einer 9-2 Bilanz angereist, lediglich gegen Houston und im American Conference Championship Game gegen Central Florida gab es knappe Niederlagen. Texas Tech spielte dagegen eine erneut enttäuschende Saison. Immerhin, durch das knappe 27:23 im letzten Saisonspiel gegen Erzrivalen Texas Longhorns, sicherten sie sich den sechsten Saisonsieg und somit die Chance auf ein Bowl Spiel. Der Sieg hielt auch Head Coach Kliff Kingsbury im Amt.

Beide Mannschaften leben von ihren Angriffsreihen, doch die ersten Touchdowns ließen einige Zeit auf sich warten, zunächst sorgten beide Kicker für die ersten Punkte. Clayton Hatfield brachte TTU in Führung, Emilio Nadelman glich wenig später aus. Den ersten Touchdown brachte Keke Coutee nach Pass von Nic Shimonek aufs Board. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte South Florida erneut den Gleichstand herstellen, Tyre McCants wurde von Quarterback Quinton Flowers eingesetzt, 10:10.

Nach dem Pausentee wurde es eine wilde Partie und wieder legte das Team aus der BIG12 vor. Dylan Cantrell verwertete den zweiten Touchdown Pass von Shimonek und Tre King trug sich zum Ende des dritten Abschnitts per 4 Yard Lauf in die Endzone in die Scorerliste ein. Dazwischen lag der zwischenzeitliche 17:17 Ausgleich von Darnell Salomon nach Flowers Pass.

Quinton Flowers war dann auch im Schlussabschnitt der entscheidende Mann. Er war an allen drei folgenden Bulls Touchdowns direkt beteiligt und beendete seine überragende Karriere bei USF mit einem Sieg. Tech führte fünf Minuten vor Schluss 27:24. Dann arbeiteten Flowers und Marquez Valdes-Scantling zusammen und das Ergebnis war ein 64 Yard Touchdown mit knapp viereinhalb Minuten auf der Uhr.

Doch die USF Defense, die auch im Conference Finale gegen UCF am Ende nicht hielt, konnte die Red Raiders nicht stoppen. Shimonek und seine Offense überwanden in drei Minuten 85 Yards und T.J. Vasher brachte sie mit 34:31 in Führung. Die einzige gute Nachricht für die Bulls war, dass noch 01:30 auf der Uhr stand und das Team aus der AAC alle drei Timeouts hatte.

Quinton Flowers bewegte den Ball dann vor allem mit gut getimten Läufen, doch abschließen sollte er die Serie mit seinem letzten Wurf als College Quarterback. Dieser fand Tyre McCants weit offen in der Endzone, USF führte 38:34 und die verbleibenden 16 Sekunden reichten nicht mehr für ein Comeback der Red Raiders. Die South Florida Bulls gewinnen den Birmingham Bowl mit 38:34.

Christian Schimmel - 23.12.2017

USF Quarterback Quinton Flowers erzielte fünf Touchdowns und über 400 Yards per Pass und Lauf

USF Quarterback Quinton Flowers erzielte fünf Touchdowns und über 400 Yards per Pass und Lauf (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow South Florida Bulls - Texas Tech Red Raiders (Getty Images)mehr News South Florida Bulls www.gousfbulls.commehr News Texas Tech Red Raiderswww.texastech.comSpielplan/Tabellen South Florida Bulls Opponents Map South Florida Bulls Spielplan/Tabellen Texas Tech Red RaidersOpponents Map Texas Tech Red Raidersfootball-aktuell-Ranking College
USA erleben
Booking.com
Texas Tech Red Raiders

Spiele Texas Tech Red Raiders

01.09.

Texas Tech Red Raiders - Ole Miss Rebels

27

:

47

08.09.

Texas Tech Red Raiders - Lamar

77

:

0

15.09.

Texas Tech Red Raiders - Houston Cougars

63

:

49

22.09.

Oklahoma State Cowboys - Texas T. R. Raiders

17

:

41

29.09.

Texas Tech Red Raiders - W. V. Mountaineers

34

:

42

12.10.

TCU Horned Frogs - Texas Tech Red Raiders

14

:

17

20.10.

Texas Tech Red Raiders - Kansas Jayhawks

48

:

16

27.10.

Iowa State Cyclones - Texas T. R. Raiders

03.11.

Texas Tech Red Raiders - Oklahoma Sooners

10.11.

Texas Tech Red Raiders - Texas Longhorns

17.11.

Kansas State Wildcats - Texas T. R. Raiders

24.11.

Baylor Bears - Texas Tech Red Raiders

Spielplan/Tabellen Texas Tech Red Raiders
ACC
Independents
College
College

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Clemson Tigers

2

Alabama Crimson Tide

3

LSU Tigers

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

Georgia Bulldogs

7

Florida Gators

8

Iowa Hawkeyes

9

Kentucky Wildcats

10

Oklahoma Sooners

Purdue Boilermakers

Clemson Tigers

Virginia Cavaliers

Washington State Cougars

Iowa Hawkeyes

N. Carolina St. Wolfpack

Ohio State Buckeyes

Duke Blue Devils

Alabama Crimson Tide

Maryland Terrapins

zum Ranking vom 21.10.2018
College
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE