"Ein drittes solches Jahr geht gar nicht"

RB Alex Collins glänzte dieses Mal als Passempfänger.Während die Baltimore Ravens nach dem 27:10 über die Cleveland Browns noch auf die Teilnahme an den Playoffs hoffen können, dürfen sich die Fans der Browns wohl darauf einrichten, dass ihr Team als zweiten Team in die Geschichte der NFL eingehen wird welches 16 Spiele in einer Saison verliert. Damit wären sie das dritte Team in der modernen Geschichte der NFL (Tampa Bay, Detroit), welches eine Saison ohne einen Sieg abschließt. Das Risiko dafür ist hoch, folgen doch nur noch zwei Auswärtsspiele in Chicago und Pittsburgh.

Wieder einmal waren es die Turnover der Browns (vier), welche ein besseres Ergebnis verhindert haben. Darunter war auch ein Fumble in der eigenen Endzone durch QB DeShone Kizer, welches DT Brandon Williams für die Ravens zum 24:10 sicherte. Dies war die endgültige Entscheidung in dieser Partie. Allerdings war die Offense der Browns insgesamt zu harmlos, um die Ravens ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen.

Nur einmal gab es ein beeindruckendes Lebenszeichen. Nach dem Defense der Browns die Ravens an der eigenen 4-Yard-Liniegestoppt hatte, marschierte sie 96 Yards bis in die Endzone der Ravens zum zwischenzeitlich 7:3, ihrer einzigen Führung in dieser Partie. RB Duke Johnson war mit einem Lauf über 12 Yards erfolgreich. Die Ravens konterten jedoch umgehend mit zwei Touchdown in den nächsten beiden Angriffsserien und mit dem 17:10 zur Halbzeit war die Partie dem Grunde nach schon entschieden.

Dabei hatten die Browns sich eine einfache Strategie zurechtgelegt. Mit verstärktem Personal an der Linie wollte man das Laufspiel der Ravens unterbinden. Die Browns waren sich sicher, dass man die Receiver der Ravens in Schach halten würde können. Diese Strategie ging jedoch nur ein Viertel lang auf. Die Running Backs Danny Woodhead (6 gefangene Pässe) und Alex Collins (5) sprangen für ihre Kollegen erfolgreich in die Bresche und boten sich QB Joe Flacco immer wieder an. Und wenn es doch keine Anspielstation gab, dann lief Flacco einfach mal selbst, so wie beim ersten Touchdown der Ravens zum 10:7.

"Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns. Wir haben uns lange sehr schwer getan. Die vier Turnover haben die Partie letztendlich für uns entschieden. Aber ich bin sehr zufrieden mit unserem Spiel heute. Wir haben viele Fehler der vergangenen Wochen abstellen können. Ich freue mich auf die kommende Partie gegen die Colts", war Head Coach John Harbaugh deutlich auskunftsfreudiger als nach der Niederlage der Vorwoche.

Sein Gegenüber Hue Jackson musste wie üblich argumentieren. "Das war kein guter Tag für uns. Wieder einmal waren es die Turnover die uns das Spiel gekostet haben. Das können wir irgendwie einfach nicht abstellen. Ich glaube, unter Stress fällt es ihm schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen", meinte Jackson im Hinblick auf Kizer. Um dann gleich eine Antwort parat zu haben, ob die Browns schon wieder einen neuen Quarterback draften müssten: "Ach was, nein. Das war nur ein Spiel. Diese ganze Gerede ist Quatsch. Die NFL ist nun mal eine große Herausforderung für jeden jungen Spieler. Aber er arbeitet sehr hart an sich, das ganze Jahr über schon. Was jedoch ein wenig enttäuschend für mich ist, dass er sehr große Leistungsschwankungen von Woche zu Woche zeigt."

Dann wurde er sehr deutlich was seine eigene Zukunft angeht:"Das mache ich jetzt seit zwei Jahren mit. Ein drittes solches Jahr geht gar nicht. Wir müssen das hier reparieren und zwar schnell."

Kizer stellte sich ebenfalls den Fragen der Presse: "Natürlich waren das wieder einige Fehler von mir. Ich muss sicherstellen, dass ich darauf lerne und die richtigen Schlüsse ziehe. Ich glaube, dass ich in der Lage bin, in der NFL zu spielen. Aber wir sind derzeit noch ohne einen Sieg. Das muss ich gegen mich gelten lassen."

Korber - 18.12.2017

RB Alex Collins glänzte dieses Mal als Passempfänger.

RB Alex Collins glänzte dieses Mal als Passempfänger. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.commehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.comSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore RavensSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland Brownsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

09.09.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

21

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

33

:

18

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

20

:

35

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

29

:

13

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

26

:

20

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

49.3 % gehen mit den Washington Redskins

New York Giants - Tennessee Titans

51.2 % tippen auf die Tennessee Titans

Minnesota Vikings - Miami Dolphins

58.7 % glauben an den Sieg der Miami Dolphins

Denver Broncos - Cleveland Browns

62.7 % sehen als Sieger die Cleveland Browns

Baltimore Ravens
AFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE