Rebels wachsen weiter

WR Eric Mühle (Jenaer Hanfrieds) Das GFL-Team der Berlin Rebels ist um zwei talentierte Spieler reicher. Wide Receiver Eric Mühle und Linebacker Francis Stefanowski werden 2018 das Trikot der Charlottenburger überstreifen.

Der 27-jährige Mühle, von den Hanfrieds gekommen, überzeugte bei den Tryouts nicht nur die Coaches. "Der Junge ist der Wahnsinn. Der fängt alles, was ihm zugeworfen wird. Er wird sich sehr schnell zu einem etablierten GFL Receiver entwickeln. Mein Gefühl wird auch dieses Mal goldrichtig sein.", so Rebels-Sportdirektor Dogan Özdincer über den Neuzugang aus Jena. Der 1,96m große Fotografiestudent, der vor zwölf Jahren mit dem Footballspielen begann, fühlt sich bereits jetzt in seinem neuen Team sehr wohl: "Es ist alles sehr familiär und man wird von Spielern, Staff und dem Coaching Team sehr herzlich aufgenommen. Meine Entscheidung für die Berlin Rebels war absolut richtig und ich freue mich auf die kommende Saison."

Auch Stefanowski spielte in der vergangenen Saison noch in der Regionalliga und ist nicht nur Volker Hertzberg, dem Head Coach der zweiten Mannschaft der Charlottenburger, bestens bekannt, sondern auch Özdincer: "Francis war als Linebacker das Zentrum der Berlin Bears. Ich beobachte ihn schon lange und er überzeugt mich immer wieder mit seiner Spielweise und seinem Spielverständnis. Für uns wird er eine absolute Bereicherung sein als jemand, der auch Führungsqualitäten hat. Seine Art zu spielen, passt perfekt zu den Rebels. Francis ist jemand, der alles gibt, alles macht und alles finished. Er wird einer der Motoren in unserer Defense werden."

Stefanowski steht mit einigen Unterbrechungen seit 2010 auf dem Platz. Sein damaliger Head Coach Volker Hertzberg sah den 1,75m großen Neuling auf der Position des Running Backs. Nach seiner ersten Verletzung wechselte der heute 26-jährige in die Defense. Nach dem verpassten Aufstieg der Südberliner in die GFL 2 will sich Stefanowski nun einer neuen Herausforderung stellen: "Ich liebe es körperlich an meine Grenzen zu gehen und deshalb will ich im kommenden Jahr auch bei den Berlin Rebels neue Grenzen kennenlernen. Die Regionalliga unterscheidet sich allein schon körperlich sehr von der GFL - viel athletischer, dynamischer und schneller. Und genau dieser Herausforderung will ich mich stellen, neue Spielerfahrungen sammeln und mich auf höchster Ebene coachen lassen. Ich will mit diesem Verein gern meine Leidenschaft auf höchster deutscher Spielebene teilen und mein Kämpferherz aufs Spielfeld bringen."

Thomas Sellmann - 18.12.2017

WR Eric Mühle (Jenaer Hanfrieds)

WR Eric Mühle (Jenaer Hanfrieds) (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Berlin Rebels
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Hessen
Hessen
Sachsen
Sachsen
Sachsen
Niedersachsen
Die Münze fliegt in FrankfurtDie Münze fliegt in FrankfurtFoto-Show ansehen: GFL
Frankfurt Samsung Universe vs Berlin Rebels
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE