Ravens hoffen noch

Von der knappen Niederlage gegen Pittsburgh will sich Baltimore nicht stoppen lassen.Die Pittsburgh Steelers haben in der eigenen Gruppe den Verfolger aus Baltimore abgehängt. Selbst bei einer Niederlage gegen New England hätten die Steelers immer noch gute Aussichten auf zumindest das spielfreie Wochenende zu Beginn der Playoffs und den direkten Einzug in die Divisional Playoffs. Dabei kommt den Steelers auch zugute, dass sie die Tennessee Titans haben schlagen können. Gegen die Jacksonville Jaguars aber hatten die Steelers ihr Spiel in der Regular Season verloren.

Hinter Pittsburgh lauert Baltimore weiter auf eine Wild-Card-Chance. Diese wird derzeit dadurch eingeschränkt, dass die Ravens sowohl gegen die Jaguars als auch die Titans den direkten Vergleich verloren haben. Das Restprogramm Baltimores gegen Cleveland, Indianapolis und Cincinnati hält keine überragenden Hürden mehr bereit, aber ob man noch zweimal öfter als Tennessee gewinnen kann oder gar alle Spiele, während Jacksonville dreimal verliert? Unwahrscheinlich. Bleibt also der Blick auf Buffalo und die Teams der AFC West. Gegen Oakland wurde der direkte Vergleich gewonnen, aber zurzeit sehen die Raiders wie der unwahrscheinlichste Gruppenzweite der AFC West aus. Allerdings sieht es auch gegenüber Chargers (bessere AFC-Bilanz der Ravens, wenn beide am Ende sieggleich sein sollten) oder Chiefs (gleiche AFC-Bilanz) ganz gut aus für die Ravens, vor allem falls die Chiefs gegen Miami am 16. Spieltag nicht gewinnen sollten (dann wären die Ravens wegen der besseren Bilanz gegen gleiche Gegner bei Gesamt-Gleichstand vor den Chiefs als möglichem Tabellenzweiten der AFC West.

Auerbach - 13.12.2017

Von der knappen Niederlage gegen Pittsburgh will sich Baltimore nicht stoppen lassen.

Von der knappen Niederlage gegen Pittsburgh will sich Baltimore nicht stoppen lassen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFC Northwww.nfl.comSpielplan/Tabellen AFC NorthLeague Map AFC Northfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
AFC North

Aktuelle Spiele und Tabelle AFC North

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

19:00 Uhr

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

21.10.

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

22:05 Uhr

Cincinnati Bengals

.667

6

4

2

0

174

:

158

Baltimore Ravens

.667

6

4

2

0

153

:

77

Pittsburgh Steelers

.583

6

3

2

1

171

:

154

Cleveland Browns

.417

6

2

3

1

128

:

151

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

18:00 Uhr

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

18:00 Uhr

28.10.

Cincinnati Bengals - Tampa Bay Buccaneers

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen AFC North
AFC North
Kann Mark Ingram wieder allen davonziehen?

Vorschau NFL-Woche 7

Top Offense
vs. Top Defense

AFC North
Cleveland Browns
Cleveland Browns

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 19.10.2018
Baltimore Ravens
Cincinnati Bengals
Pittsburgh Steelers
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

AFC North

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Baltimore Ravens

10.94

10.82

1.11

Cincinnati Bengals

10.54

10.50

0.38

Pittsburgh Steelers

10.08

10.16

-0.79

Cleveland Browns

7.33

8.32

-11.90

Jetzt mithandeln und gewinnen!
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE