Kansas City meldet sich zurück

Rookie-Running Back Kareem Hunt war mit einem Touchdown erfolgreichNach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen haben sich die Kansas City Chiefs mit einem 26-15 Erfolg über die Oakland Raiders eindrucksvoll zurückgemeldet. In einem für beide Mannschaften bezüglich der Playoff Teilnahme richtungsweisenden Spiel war Kansas City über weite Strecken der Begegnung die klar dominierende Mannschaft. Mit dem Sieg haben die Chiefs zunächst einmal einen Konkurrenten um die AFC West Krone abgeschüttelt und im nächsten Heimspiel gegen die LA Chargers kann das Tor zu den Playoffs weit aufgestoßen werden.

Nach drei Spielvierteln stand es 26-0 für die Chiefs. Zwei Touchdownläufe der Running Backs Kareem Hunt sowie Charchandrick West, zwei erfolgreiche Extrapunkte sowie vier Field Goals durch Kicker Harrison Butker hatten bis dahin für die klare Führung von Kansas City gesorgt. Die völlig indisponierten Raiders hatten hingegen ihre ersten neun Drives mit sieben Punts, einer Interception sowie einem Fumble For Loss beendet.

Doch kaum hatte sich der in Deutschland übertragende Sender mangels Spannung aus der Liveübertragung des Spiels verabschiedet, wurde es doch noch interessant. Eine fast ausschließlich aus Laufspielzügen bestehende Angriffssequenz führte die Raiders an die 22 Yard Linie der Chiefs. Von dort wuchtete RB Marshawn Lynch neun Minuten vor Spielende den Ball in seiner unnachahmlichen Art in die Endzone.

Nach erfolgreichem Extrapunkt sicherten sich die Raiders ihren Onside Kick und kamen dadurch an der 43 Yard Linie der Chiefs wieder in Ballbesitz. Ein 29 Yard Touchdown-Pass von QB Derek Carr auf TE Jared Cook führte die Raiders plötzlich auf 13:26 heran. Nachdem auch die Two Point Conversion zum 15-26 gelang, hatte Oakland innerhalb von zwei Minuten 15 Punkte erzielt.

Und das sorgte bei Coaches und Spielern der Chiefs 7 Minuten vor dem Spielende nochmals richtig für Nervenflattern. Man versuchte mit risikolosen Laufspielzügen möglichst viel Zeit von der Uhr zu nehmen und musste dennoch 2:39 Minuten vor dem Ende den Raiders an deren 12-Yard-Linie nochmals den Ball überlassen. Doch diesmal schaffte Derek Carr keinen erfolgreichen Drive mehr. Ein Pass an die 5 Yard Linie der Chiefs wurde von FS Steven Terrell abgefangen und das war das Aus für Oakland in diesem Spiel und möglicherweise auch schon für das Erreichen der Playoffs.

Peter Schmitt - 10.12.2017

Rookie-Running Back Kareem Hunt war mit einem Touchdown erfolgreich

Rookie-Running Back Kareem Hunt war mit einem Touchdown erfolgreich (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Kansas City Chiefs - Oakland Raiders (Getty Images)mehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.commehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City ChiefsSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

37

:

42

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

18:00 Uhr

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

19:00 Uhr

11.11.

Kansas City Chiefs - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

22:05 Uhr

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
Los Angeles Chargers
Drew Brees steht jetzt auf Platz 1 der angebrachten Pässe in der NFL-Geschichte

NFL Woche 3

Eine Sensation
und ein alter Held

Los Angeles Chargers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Miami Dolphins

4

Pittsburgh Steelers

5

Cincinnati Bengals

6

Carolina Panthers

7

Baltimore Ravens

8

Philadelphia Eagles

9

Tampa Bay Buccaneers

10

Atlanta Falcons

Pittsburgh Steelers

Miami Dolphins

Kansas City Chiefs

Baltimore Ravens

Los Angeles Rams

Jacksonville Jaguars

Minnesota Vikings

Tampa Bay Buccaneers

Green Bay Packers

New England Patriots

zum Ranking vom 25.09.2018
Oakland Raiders

Chicago Bears - T. Bay Buccaneers

55.3 % halten's mit den Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

48.7 % sind überzeugt von den Tennessee Titans

New York Giants - New Orleans Saints

58.7 % setzen auf die New Orleans Saints

Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers

65.3 % halten's mit den Los Angeles Chargers

Denver Broncos
Justin Houston #50 (Kansas City Chiefs)Justin Houston #50 (Kansas City Chiefs)Foto-Show ansehen: Kansas City Chiefs
Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE