Bada von Ingolstadt zum Meister

David BadaMit David Bada können die Schwäbisch Hall Unicorns nach Christian Hafels ihren zweiten Neuzugang für die Saison 2018 verkünden. Bada sorgte 2017 in der GFL für den meisten Raumverlust bei seinen Gegnern. "Mit David Bada bekommen wir einen zweiten Spieler vom Format eines Devin Benton", freut sich Halls Head Coach Jordan Neuman. Sowohl bei den Quarterback-Sacks als auch bei den Tackles mit Raumverlust glänzte Bada in der vergangenen Saison im Trikot des Haller Ligakonkurrenten aus Ingolstadt. "David und Devin werden sich hervorragend ergänzen und in Kombination unseren Gegnern das Leben eindeutig schwerer machen", sagt Neuman.

Der 22-jährige Bada hat mit dem Footballsport erst vor vier Jahren im Jugendteam der Munich Cowboys begonnen. Seit 2015 spielt der 1,95 Meter große und 130 Kilo schwere Verteidiger bei den Ingolstadt Dukes. Mit ihnen stieg er 2016 in die GFL auf und zeigte dort im vergangenen Jahr eine rundum starke Leistung. "Die Unicorns sind ein nahezu perfektes Team mit einem Plan, der konsequent umgesetzt wird", sagt Bada. "Ich freue mich ein Teil dieses Teams zu sein und werde alles dafür tun, den Titel zu verteidigen. Außerdem freue ich mich auf die Haller Fans."

Wittig - 04.12.2017

David Bada

David Bada (© Miladinovic)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Ravensburg Razorbacks
Ravensburg Razorbacks
Ravensburg Razorbacks
Ravensburg Razorbacks
Stuttgart Silver Arrows

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Stuttgart Silver Arrows
Bayern
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen
Meister des German Bowl XL - Schwaebisch...Meister des German Bowl XL - Schwaebisch...Foto-Show ansehen: GFL
German Bowl XL
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Nordrhein-Westfalen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE