Wenn Du denkst, es geht nix mehr...

TE Julius Thomas erzielte einen Touchdown gegen sein ehemaliges Teamkommen irgendwo die Broncos her... mögen sich manche Fans der Miami Dolphins angesichts des 35:9 Siegs ihres Teams über Denver freuen.

Dabei täuscht das Ergebnis darüber hinweg, dass die Offensivleistung der Dolphins immer noch nicht wirklich überzeugend war. Mit einem Safety aufgrund einer schlechten Zurückgabe von Broncos C Matt Paradis ging Miami in Führung. K Brandon McManus erzielte im zweiten Viertel das Field Goal zum 3:2, ehe zwei Ex-Broncos Miami wieder in Führung brachten. QB Jay Cutler fand TE Julius Thomas in der Endzone zum Touchdown und es stand 9:3, die einzigen Offensivpunkte der Dolphins im ersten Durchgang .CB Xavien Howard trug anschließend einen abgefangenen Pass über 30 Yards in die Endzone zurück zum 16:3 Halbzeitstand.

Wirklich gefährlich wurde Denver aber auch in der zweiten Hälfte nicht mehr. Nach einen Field Goal von K Cody Parkey zum 19:3, war es ein von S Justin Simmons über 65 Yards zurückgetragener Pass von Cutler, der den 19:9 Anschluss ermöglichte. RB Kenyan Drake gelang es anschließend mit einem 42 Yards Touchdownlauf zum 26:9 für die Vorentscheidung zu sorgen, WR Kenny Stills erhöhte im Schlussviertel auf 33:9, ehe Broncos PR/WR Isaiah McKenzie von Dolphins RB Senorise Perry nach einem Fumble in der Endzone gestoppt wurde zum zweiten Safety der Dolphins an diesem Tag.

Schüler - 04.12.2017

TE Julius Thomas erzielte einen Touchdown gegen sein ehemaliges Team

TE Julius Thomas erzielte einen Touchdown gegen sein ehemaliges Team (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Miami Dolphins - Denver Broncos (Getty Images)mehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.commehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.comSpielplan/Tabellen Denver BroncosOpponents Map Denver BroncosSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami Dolphinsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Denver Broncos

Spiele Denver Broncos

09.09.

Denver Broncos - Seattle Seahawks

27

:

24

16.09.

Denver Broncos - Oakland Raiders

20

:

19

23.09.

Baltimore Ravens - Denver Broncos

27

:

14

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

23

:

27

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

Denver Broncos - Los Angeles Rams

20

:

23

19.10.

Arizona Cardinals - Denver Broncos

02:20 Uhr

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

18:00 Uhr

04.11.

Denver Broncos - Houston Texans

22:05 Uhr

18.11.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

22:05 Uhr

25.11.

Denver Broncos - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

02.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

19:00 Uhr

09.12.

San Francisco 49ers - Denver Broncos

22:05 Uhr

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

25.12.

Oakland Raiders - Denver Broncos

02:15 Uhr

30.12.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Denver Broncos
Oakland Raiders
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

Oakland Raiders
Los Angeles Chargers
Los Angeles Chargers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
Kansas City Chiefs
AFC South
AFC South

T. Bay Buccaneers - Cleveland Browns

51 % favorisieren die Cleveland Browns

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

58.3 % favorisieren die Baltimore Ravens

Indianapolis Colts - Buffalo Bills

53.1 % setzen auf die Indianapolis Colts

Chicago Bears - New England Patriots

53.1 % sehen als Sieger die Chicago Bears

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE