Clemson erneut ACC Champion

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant wurde zum ACC Championship Game MVP gewählt. Das Atlantic Coast Conference Championship Game zwischen den Clemson Tigers und den Miami Hurricanes war klarer als es viele erwartet hatten. Wer allerdings die Konsequenz und Konzentration der Tigers in großen Spielen kennt, war sicherlich nicht überrascht das die Jungs von Dabo Swinney den Hurricanes in allen Belangen überlegen waren.

Die Tigers punkteten mit jedem der ersten drei Ballbesitze und schauten nie zurück. Am Ende hieß es 38-3 für die Tigers. Der Sieg beschert den Tigers den dritten Conference Titel in Folge. Mit dem Sieg sichern sich die Tigers mit aller Sicherheit den ersten Platz in den College Football Rankings.

Clemson Quarterback Kelly Bryant brachte zu Beginn 15 Pässe in Folge an den Mann (neuer ACC Championship Game Rekord). Bryant brachte 23 seiner 29 Pässe für 252 Yards und einen Touchdown an. Zusätzlich erlief er einen weiteren.

In der zweiten Halbzeit fing die Defensive der Hurricanes sich, aber da war schon alles zu spät. Nachdem drei verschiedene Rusher der Tigers (Bryant, Tavien Feaster und Adam Choice) einen Touchdown verbuchen konnten und die Offensive der Canes gegen Clemsons Defensive völlig chancenlos war, war klar das Miami keine Chance hatte wieder ins Spiel zu finden.

Bodenstein - 03.12.2017

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant wurde zum ACC Championship Game MVP gewählt.

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant wurde zum ACC Championship Game MVP gewählt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Clemson Tigerswww.clemsontigers.commehr News Miami Hurricaneswww.hurricanesports.comSpielplan/Tabellen Clemson TigersSpielplan/Tabellen Miami Hurricanes
Booking.com
Clemson Tigers
American Athletic
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE