Dank Terrell Suggs zurück im Playoff-Rennen

Houstons Quarterback Tom Savage wird von Terrell Suggs gesacked."Er spielt besser als jemals zuvor, zumindest seit ich bei den Ravens bin." Head Coach John Harbaugh lobte damit seinen LB Terrell Suggs, der in der entscheidenden Phase der Partie zwischen den heimischen Ravens und den Houston Texans seinem Team den knappen 23:16-Erfolg sicherte.

Beim Stand von 20:16 schickten sich die Houston Texans an, mit einem Touchdown erneut die Führung in dieser hart umkämpften Partie an sich zu reißen. Doch der inzwischen 35jährige Suggs, der seit 15 Jahren Jagd auf gegnerische Quarterbacks macht, machte dieses Ansinnen mit einer großartigen Einzelleistung zunichte. Suggs tankte sich an der linken Seite der Offense durch und schlug Texans-QB Tom Savage den Ball aus der Hand und DT Willie Henry sicherte den Ball nach wildem Kampf für die Ravens.

"Ich wundere mich nicht über seine großartigen Leistungen. Wir sehen seinen Einsatz, seinen Fleiß und wie viel Zeit in er in seine Vorbereitung steckt jeden Tag im Training. Er analysiert jede Woche seinen Gegenspieler sehr intensiv um sicherzustellen, dass er ihn nicht blocken kann", lobte Henry seinen Teamkameraden. Es war schon der zweite Quarterback Sack für Suggs in dieser Partie, und der spielentscheidende für die Ravens, die nun alle Chancen auf eine Teilnahme an den Playoffs in der Hand halten.

Das Spiel war die gesamte Partie über sehr eng und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Die Texans gingen mit ihrer ersten Angriffsserie über 90 Yards durch RB Lamar Miller in Führung. Zwei sehenswerte Spielzüge der Ravens im zweiten Viertel, jeweils im vierten Versuch, drehten das Spiel für Baltimore.

Beim vierten Versuch an der 41-Yard-Linie der Texans überraschten die Ravens ihre Kontrahenten mit einem sehenswerten Pass von Punter Sam Koch, der ihm glatt den Titel des Special Team Players der Woche in der AFC einbrachte. Koch warf einen perfekten Pass über 22 Yards auf WR Chris Moore. Zwei Spielzüge später drückte RV Javorius Allen den Ball in äußerst kurioser Manier über die Linie zum 7:7-Auisgleich. Die Texans stoppten Allen bereits an der 4-Yard-Linie, aber er hielt sich auf den Beinen. Sechs Mitspieler drückten ihn schließlich mit brachialer Gewalt von hinten über die Linie, gegen alle Abwehrversuche der Texans.

Etwa fünf Minuten später, die Ravens waren per Interception in Ballbesitz gekommen, sahen sich die Ravens erneut einem vierten und letzten Angriffsversuch gegenüber. Diesmal foppte Head Coach John Harbaugh die Texans mit einem Pitch Play auf RB Alex Collins der statt des fehlenden Yards gleich einmal 29 Yards zurücklegte, so perfekt war die Täuschung der Defense gelungen. Gleich im nächsten Spielzug brachte Collins seine Ravens erstmals in Führung (14:7), die sie nun nicht mehr abgaben.

Dennoch gelang es ihnen nicht, sich entscheidend abzusetzen. Beide Kicker wechselten sich in schöne Regelmäßigkeit ab, was dafür sorgte dass der Vorsprung der Ravens stets zwischen 4 und 7 Punkten hin und her pendelte, bis schließlich Suggs dem Treiben der Texans ein Ende setzte.

"Das war ein besondere Abend für uns. Wieder haben wir Montagabend gespielt und wieder haben wir gewonnen. Wir haben jetzt 2 Siege am Montagabend. Ich würde gerne öfter an einem Montagabend spielen", scherzte John Harbaugh nach dem Spiel, und weiter: "Das war ein sehr erfolgreicher Abend. Wir haben Turnover erobert aber selbst keine verschuldet. In kritischen Situation haben wir die Big Plays gemacht. Wir haben alles richtig gemacht, um dieses Spiel zu gewinnen. Am Ende wurde es zwar noch einmal ganz eng für uns, aber Terrell Suggs hatte den Sack und Henry hat den Ball für uns gesichert. Davor die beiden Spielzüge beim vierten Versuch. Vor allem der Pitch war ein grandioser Spielzug unseres Offensive Coordinator Martin Mornhinweg. Das alles hat zu unserem Erfolg beigetragen."

Korber - 30.11.2017

Houstons Quarterback Tom Savage wird von Terrell Suggs gesacked.

Houstons Quarterback Tom Savage wird von Terrell Suggs gesacked. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Baltimore Ravens - Houston Texans (Getty Images)mehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.commehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore RavensSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Baltimore Ravens

Spiele Baltimore Ravens

09.09.

Baltimore Ravens - Buffalo Bills

47

:

3

14.09.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

34

:

23

23.09.

Baltimore Ravens - Denver Broncos

27

:

14

01.10.

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens

14

:

26

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Tennessee Titans - Baltimore Ravens

0

:

21

21.10.

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

22:05 Uhr

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

18:00 Uhr

04.11.

Baltimore Ravens - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

18.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

25.11.

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

19:00 Uhr

02.12.

Atlanta Falcons - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

16.12.

Baltimore Ravens - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

23.12.

Los Angeles Chargers - Baltimore Ravens

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Baltimore Ravens
Cleveland Browns
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

AFC West

New York Jets - Minnesota Vikings

55.2 % favorisieren die New York Jets

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % tippen auf die Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % gehen mit den Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % gehen mit den Los Angeles Chargers

AFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE