Drei Medaillen für Deutschland

Strahlende Gesichter bei Team GermanyBei der 9. WDSF/ IFC Cheerleading- Weltmeisterschaft im japanischen Takasaki am 11. und 12. November schnitten die Squads des deutschen Verbandes AFVD mit drei Medaillen sehr erfolgreich ab. Die deutsche Mannschaft umfasste 131 Personen. Der AFVD konnte damit elf der bei der Weltmeisterschaft angebotenen 13 Wettkampfkategorien mit insgesamt zwölf Squads beschicken - nur Gastgeber Japan konnte hier mithalten. Auch AFVD-Präsident Robert Huber, AFVD-Sportdirektor Jan Bublitz und der stellvertretende Vorsitzende der Cheerleadervereinigung Deutschland, Robert Golz, weilten vor Ort und unterstützten die Mannschaft. Und diese war erfolgreich, denn am Schluss standen auf der Habenseite drei Bronze-Medaillen und fünf vierte Plätze. Eine sehr positive Bilanz. Damit zeigten die deutschen Athletinnen und Athleten, dass sie durchaus mit den führenden asiatischen Nationen mithalten können.

Die Weltmeisterschaft fand in der Takasaki Arena statt, einer neueröffneten hypermodernen Multisport-Arena in der Stadt Takasaki. Takasaki, eine Stadt mit annährend 400.000 Einwohnern, liegt in der Gumma-Präfektur etwa 100 Kilometer nordöstlich von Tokio. Die Arena weist eine Hauptwettkampfhalle mit 3.600 qm und 19 Meter Deckenhöhe, sowie eine Aufwärmhalle mit 660 qm auf. Die Zuschauerkapazität liegt bei 6.015 Personen. An der Weltmeisterschaft nahmen 28 Nationen teil, so viele, wie noch nie bei einer Cheerleading Weltmeisterschaft unter dem Dach von IFC und WDSF. Die Cheerleading Weltmeisterschaften werden seit dem Jahr 2001 alle zwei Jahre durch die International Federation of Cheerleading (IFC), einem assoziierten Mitglied der World DanceSport Federation (WDSF), veranstaltet. Die WDSF ist der vom IOC anerkannte Weltsportverband für Tanzsport.

Die Plazierungen Deutschlands:

CheerDance:
Jugend 1 (Doubles): 4. Platz
Jugend 2 (Doubles): 3. Platz (Bronze)
Senior (Doubles): 4. Platz
Jugend 1 (Groups): 4. Platz
Senior (Groups): 3. Platz (Bronze)

Cheerleading:
Senior Mixed (Small Groups): 4. Platz
Senior Female (Small Groups): 4. und 5. Platz (zwei Startplätze)
Senior (Doubles): 5. und 13. Platz (zwei Startplätze)
Senior Female (Large Groups): 3. Platz (Bronze)
Senior Mixed (Large Groups): 5. Platz

Wittig - 30.11.2017

Strahlende Gesichter bei Team Germany

Strahlende Gesichter bei Team Germany (© AFVD/ Robert Golz)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cheerleading
all about american football
Cheerleading
Cheerleading
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE