Clemson wahrt seine Chance

Clemson Receiver Hunter Renfrow war erneut mit zwei Touchdowns erfolgreichDie Clemson Tigers bleiben im Titelrennen. Sie siegen im Palmetto Bowl gegen South Carolina klar mit 31:14. Die Gamecocks waren, wie im letzten Jahr, ohne Chance auf den Sieg. Die Defense der Tigers dominierte und ließ bis zum Ende des dritten Viertels keine Punkte zu. Clemson (11-1) wahrt damit die Chance auf die Titelverteidigung. Zunächst geht es jedoch im ACC Endspiel gegen die Miami Hurricanes. South Carolina beendet die reguläre Saison bei 8-4.

Die Defense von Clemson ist in diesem Jahr das Herzstück der Mannschaft von Dabo Swinney, so war es nur konsequent, dass diese auch die ersten Punkte der Partie erzielte. Cornerback Ryan Carter fing einen Pass von South Carolina Spielmacher Jake Bentley ab und trug ihn in die Endzone. Der Angriff brauchte hingegen einiges an Zeit um ins Spiel zu finden. Erst im zweiten Abschnitt fand Tavien Feaster die Endzone.

Noch vor der Pause gelang dem nahezu immer anspielbaren Wide Receiver Hunter Renfrow das 21:0. Renfrow ist einer der wenigen offensiven Stützen aus dem vergangenen Meisterjahr, die dem Team erhalten blieben. Nach dem Seitenwechsel legte er mit einem 61 Yard Touchdown Catch nach Pass von Quarterback Kelly Bryant nach. Das war bereits die Vorentscheidung, Zwischenstand 27:0.

Auch Running Back Travis Etienne dürfte sich noch in die Scorerliste eintragen, erst danach kamen auch die Gamecocks zum Zug. Parker White erzielte eine Field Goal aus 40 Yards und Bryan Edwards erzielte einen Touchdown nach Bentley Pass. Wirklich aufregend wurde es nur, als sich Dabo Swinney eine Flagge für unsportliches Verhalten abholte, als bei den Schiedsrichtern zu vehement protestierte. Grund für seine Aufregung, einige Stadionbesucher in Columbia warfen nach dem zweiten Touchdown der Tigers Gegenstände auf den Platz. Viel mehr passierte trotz der innigen Rivalität nicht, Clemson siegt 34:10

Christian Schimmel - 26.11.2017

Clemson Receiver Hunter Renfrow war erneut mit zwei Touchdowns erfolgreich

Clemson Receiver Hunter Renfrow war erneut mit zwei Touchdowns erfolgreich (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Clemson Tigerswww.clemsontigers.commehr News South Carolina Gamecockswww.gamecocksonline.comSpielplan/Tabellen Clemson TigersOpponents Map Clemson TigersSpielplan/Tabellen South Carolina GamecocksOpponents Map South Carolina Gamecocksfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Clemson Tigers

Spiele Clemson Tigers

02.12.

Pittsburgh Panthers - Clemson Tigers

10

:

42

01.09.

Clemson Tigers - Furman Paladins

48

:

7

09.09.

Texas A&M Aggies - Clemson Tigers

26

:

28

15.09.

Clemson Tigers - Georgia Southern Eagles

38

:

7

22.09.

Georgia Tech Yellow Jackets - Clemson Tigers

21

:

49

29.09.

Clemson Tigers - Syracuse Orange

27

:

23

06.10.

Wake Forest Demon Deacons - Clemson Tigers

3

:

63

20.10.

Clemson Tigers - N. C. St. Wolfpack

41

:

7

27.10.

Florida State Seminoles - Clemson Tigers

10

:

59

03.11.

Clemson Tigers - Louisville Cardinals

77

:

16

11.11.

Boston College Eagles - Clemson Tigers

7

:

27

17.11.

Clemson Tigers - Duke Blue Devils

35

:

6

26.11.

Clemson Tigers - South Carolina Gamecocks

56

:

35

Spielplan/Tabellen Clemson Tigers
Independents
Independents
Independents
Big 12
Big 12
American Athletic
American Athletic
Big Ten
SEC

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Missouri Tigers

Oklahoma Sooners

Army Black Knights

Wisconsin Badgers

Miami Hurricanes

LSU Tigers

Washington Huskies

Navy Midshipmen

SMU Mustangs

Fresno State Bulldogs

zum Ranking vom 08.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE