Spektakulär ins Conference-Finale

QB Quinton Flowers wurde zum tragischen HeldenIn einem an Big Plays reichen Spiel setzte sich Central Florida mit dem spektakulärsten kurz vor Spielende mit 49:42 gegen South Florida durch und zog damit in das Championship Game der American Athletic Conference ein. Nach South Floridas Ausgleich eine Minute und 41 Sekunden vor Ende der Partie brachte Mike Hughes die Knights mit einem 95-Yard-Kickoff-Return umgehend wieder in Führung, und das reichte, weil South Floridas folgender Angriff 39 Sekunden später mit einem Fumble von TE Mitch Wilcox nach gefangenem Pass endete. Central Florida spielt am kommenden Wochenende gegen Memphis nicht nur um den Conference-Titel, sondern auch um die Teilnahme an einem der New Year’s Six Bowls. "Ich denke, wir haben am Ende ein paar Big Plays mehr gemacht als sie und das hat den Unterschied ausgemacht. Aber hier standen heute Abend zwei sehr gute Teams auf dem Feld", sagte Central Floridas Head Coach Scott Frost zum Sieg seines Teams unter anderem.

Der Spielverlauf war ein wenig kurios. South Florida begann stark und ging bereits beim dritten Spielzug der Partie mit einem 47-Yard-Pass von QB Quinton Flowers auf WR Tyre McCants, bei dem McCants seinen Bewacher die letzten 13 Yards bis zur Endzone an seinem Trikot hängend mit in die Endzone zog. Danach dominierten die Gastgeber, die ihre ersten drei Angriffe mit Touchdowns zu einer 21:7-Führung abschlossen. South Florida wurde dazwischen einmal durch einen erfolglos ausgespielten vierten Versuch an Central Floridas 30-Yard-Linie gestoppt und vergab dann einen 42-Yard-Field-Goal-Versuch. Im zweiten Viertel fing sich South Florida, begann, an der Line of Scrimmage zu dominieren und konnte die Gastgeber so im zweiten und dritten Viertel immer wieder in Third-Down-Situationen bringen, in denen die dann scheiterten. Die Bulls kamen folgerichtig wieder heran, und als sich der ansonsten starke QB Milton McKenzie knapp fünf Minuten vor Ende des dritten Viertels eine Interception an der eigenen 40-Yard-Linie leistete, gingen sie vier Spielzüge später mit 34:28 in Führung.

Im vierten Viertel drehte Central Florida das Spiel seinerseits wieder, ehe Quinton Flowers, der kurz vor dem Ende seiner College-Karriere sein vielleicht bestes Spiel machte, zum Matchwinner zu werden schien. Flowers glänzte in diesem Spiel primär als Passer. Begünstigt wurde das durch das Verhalten von Central Floridas Defensive Backs, deren Coverage-Fehler sich auch daraus erklärten, dass sie ein ums andere Mal auf mögliche Läufe von Flowers reagierten. Einer dieser Aussetzer führte dann auch zum Ausgleich für die Bulls mit einem 83-Yard-Pass-Spielzug. Durch Hughes’ eingangs erwähnten Kickoff Return zum 49:42 wurde Flowers dann aber zu einem tragischen Helden. "Sein Herz ist wirklich gebrochen. Quinton ist unglaublich in der Art, wie er mit dem Ball läuft, mit seinen Pässen. Er holte uns immer wieder aus schwierigen Situationen raus", sagte South Floridas Head Coach Charlie Strong. Und Lob für ihn gab es auch vom Gegner. "Quinton ist eigentlich gefürchtet als Läufer, nicht als Passer. Er hat heute über 500 Yards erworfen, davor ziehe ich meinen Hut. Wir machten zwar einige Deckungsfehler, aber er warf einige starke Pässe und seine Receiver fingen die Bälle. Wenn man mir vorher gesagt hätte, dass wir ihr Laufspiel in stoppen und so viele Punkte erzielen würden und trotzdem Mühe haben würden, zu gewinnen, hätte ich denjenigen für verrückt erklärt. Aber er machte die Plays, die nötig waren, und am Ende bekamen es unsere Jungs gerade noch hin", sagte Frost zu Flowers’ Leistung.

Hoch - 26.11.2017

QB Quinton Flowers wurde zum tragischen Helden

QB Quinton Flowers wurde zum tragischen Helden (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Central Florida Knightswww.ucfathletics.commehr News South Florida Bulls www.gousfbulls.comSpielplan/Tabellen Central Florida KnightsOpponents Map Central Florida KnightsSpielplan/Tabellen South Florida Bulls Opponents Map South Florida Bulls football-aktuell-Ranking College
all about american football
Central Florida Knights

Spiele Central Florida Knights

01.01.

Auburn Tigers - Central Florida Knights

18:30 Uhr

02.12.

Central Florida Knights - Memphis Tigers

62

:

55

31.08.

Central Florida Knights - Fl. Intl G. Panthers

61

:

17

17.09.

Central Florida Knights - G. T. Yell. Jackets

abgesagt

23.09.

Maryland Terrapins - Central Florida Knights

10

:

38

01.10.

Central Florida Knights - Maine Black Bears

abgesagt

01.10.

Central Florida Knights - Memphis Tigers

40

:

13

08.10.

Cincinnati Bearcats - Central Florida Knights

23

:

51

15.10.

Central Florida Knights - East Carolina Pirates

63

:

21

21.10.

Navy Midshipmen - Central Florida Knights

21

:

31

28.10.

Central Florida Knights - Austin Peay

73

:

33

05.11.

SMU Mustangs - Central Florida Knights

24

:

31

11.11.

Central Florida Knights - Connecticut Huskies

49

:

24

18.11.

Temple Owls - Central Florida Knights

19

:

45

24.11.

Central Florida Knights - South Florida Bulls

49

:

42

Spielplan/Tabellen Central Florida Knights
Navy Midshipmen
Big 12
Independents
American Athletic
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Clemson Tigers

2

Alabama Crimson Tide

3

Georgia Bulldogs

4

Auburn Tigers

5

Penn State Nittany Lions

6

Ohio State Buckeyes

7

Oklahoma Sooners

8

Washington Huskies

9

Wisconsin Badgers

10

Notre Dame Fighting Irish

Pittsburgh Panthers

Army Black Knights

Boise State Broncos

Troy Trojans

Duke Blue Devils

Memphis Tigers

SMU Mustangs

Indiana Hoosiers

Navy Midshipmen

Northern Illinois Huskies

zum Ranking vom 09.12.2017
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE