Bewahren Cowboys oder Chargers die Restchance?

Joey Bosa terrorisiert gegnerische O-LinesNach der bitteren - weil hochverdienten – 9:37 Heimniederlage gegen die Philadelphia Eagles im Kampf um einen WildCard Platz blieb den Dallas Cowboys (5-5) nicht viel Zeit zur Erholung: Bereits am Donnerstag steht um 22:30 Uhr das traditionelle Thanksgiving-Spiel an. Gegner sind die Los Angeles Chargers, die mit einer Bilanz von 4-6 anreisen, aber wohl trotzdem fast noch bessere Chancen auf die Playoffs haben.

Die Chargers kommen mit einem Kantersieg gegen die Buffalo Bills im Gepäck nach Texas. Die Defense spielte gegen den erstmalig (und womöglich letztmalig) eingesetzten Rookie Quarterback Nathan Peterman überragend. Peterman konnte genau einen Pass mehr an einen Mitspieler anbringen (sechs), als er Interceptions zu den Verteidigern der Chargers warf (fünf in einer Halbzeit!).

Sowohl eine Interception wurde von Linebacker Korey Toomer zum Touchdown getragen als auch ein Fumble von Linebacker Melvin Ingram zu 7 Punkten genutzt. Ein besserer Tag ist für die Verteidigung der Chargers kaum vorstellbar.

Allerdings dürften die überragenden Defensive End Joey Bosa und LB Melvin Ingram sich auch auf das Duell gegen ein angeschlagenes Cowboys Team freuen: Im Injury Report werden die Leistungsträger Left Tackle Tyron Smith, Tackle La’el Collins sowie die Verteidiger Defensive Tackle Maliek Collins und Linebacker Anthony Hitchens als fraglich ("Questionable") geführt. Vor allem der Ausfall von Tyron Smith war auch im Spiel gegen die Eagles wieder schmerzlich aufgefallen: Quarterback Dak Prescott, dessen Bewegungsablauf erstaunlich unrund aussah, war ein ums andere Mal vom Eagles Pass Rush unter Druck gesetzt worden.

Auf jeden Fall wird Linebacker Sean Lee – der Leader der Defense - mit seiner Leistenverletzung ausfallen.

Alles andere als gute Vorraussetzungen, wenn man die Minimalchancen auf eine Playoffqualifikation erhalten will. In einer ausgeglichenen NFC liegt man einen Sieg hinter den Atlanta Falcons (6-4), die den zweiten WildCard-Platz belegen, hat aber den Tiebreaker durch die Niederlage vor zwei Wochen verloren. Vor den Cowboys liegen aber noch die Detroit Lions (6-4), die Seattle Seahawks (6-4) und die Green Bay Packers (5-5). Eine weitere Niederlage können sich die Cowboys beim besten Willen also nicht leisten.

Ähnlich sieht es bei den Los Angeles Chargers aus, die jedoch mit einem Fehlstart von vier Niederlagen in Folge in die Saison gestartet waren. Mittlerweile hat man sich stabilisiert, allerdings liegen zwischen dem letzten Playoff-Spot (aktuell die 5-5 Ravens) und den Chargers auch noch fünf Mannschaften (Bills, Dolphins, Jets, Bengals und Texans).

Mit Ausnahme des Spiels gegen die Kansas City Chiefs in Woche 3 (10-24) konnten die Chargers jeweils gut mithalten und verloren vergleichsweise knapp. Das Restprogramm gehört aber zu den leichteren der Liga und ein Sieg würde die Chargers in eine gute Ausgangsposition bringen.
Dazu zeigte der ungedraftete Backup Running Back Austin Ekeler zuletzt starke Leistungen und Wide Receiver Keenan Allen liegt auf Platz 7 der Liga nach erfangenen Yards auf seiner Position.

Wie bei den Cowboys, so sind auch bei den Chargers einige Spieler noch als "questionable" im Injury Report gelistet: Wide Receiver Travis Benjamin, Defensive Tackle Corey Liuget, Tackle Russell Okung und Wide Receiver Mike Williams konnten jeweils nur mit Einschränkungen am Training teilnehmen.

Für den Verlierer der Partie dürfte der Playoffzug wohl endgültig abgefahren sein – das Ziel ist also jeweils klar.

Die Cowboys empfangen nächste Woche im dritten Heimspiel in Folge den Divisionskonkurrenten Washington (4-6); die Chargers haben mit einem Heimspiel gegen die Browns (dann 0-11) so etwas wie ein Freilos.



Carsten Keller - 22.11.2017

Joey Bosa terrorisiert gegnerische O-Lines

Joey Bosa terrorisiert gegnerische O-Lines (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles Chargersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Los Angeles Chargers

Spiele Los Angeles Chargers

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Buffalo Bills - Los Angeles Chargers

20

:

31

23.09.

Los Angeles Rams - Los Angeles Chargers

35

:

23

30.09.

Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers

29

:

27

07.10.

Los Angeles Chargers - Oakland Raiders

26

:

10

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

15:30 Uhr

04.11.

Seattle Seahawks - Los Angeles Chargers

22:05 Uhr

11.11.

Oakland Raiders - Los Angeles Chargers

22:05 Uhr

18.11.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

22:05 Uhr

25.11.

Los Angeles Chargers - Arizona Cardinals

22:05 Uhr

02.12.

Pittsburgh Steelers - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

09.12.

Los Angeles Chargers - Cincinnati Bengals

22:05 Uhr

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

23.12.

Los Angeles Chargers - Baltimore Ravens

30.12.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Chargers
Oakland Raiders
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
AFC West

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % gehen mit den Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % tippen auf die Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % setzen auf die Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

73.4 % sehen als Sieger die Jacksonville Jaguars

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE