Lions gewinnen glücklich

Connor Barths misslungener Field Goal-Versuch in den finalen Sekunden entschied das Spiel.Die Detroit Lions sind weiterhin im Rennen um die Playoffs, mit einer 6:4-Bilanz dürfen sie weiter hoffen. Leicht haben sie es sich auf dem Weg dorthin schon die ganze Saison nicht gemacht - und auch gestern, bei einem knappen 27:24-Sieg über die Chicago Bears, entrannen sie nur wieder so gerade dem Desaster.

Zu Beginn dominierte der Underdog aus der Windy City. Zuerst traf Connor Barth ein Field Goal, dann fand der immer besser werdende Mitch Trubisky seinen Rookie-Kollegen Adam Shaheen über einen Yard für den Touchdown, um 10:0 in Führung zu gehen. Ein Snap ging jedoch schief und die Lions Defense nutzte ihn mit einem schnellen Touchdown, um auf 10:7 zu verkürzen. Doch der Angriff von Chicago ließ nicht locker und kurze Zeit später fand Jordan Howard über zwölf Yards die Endzone.

Die 17:7-Führung der Bears schmolz allerdings zum Ende der ersten Halbzeit blitzartig davon. Matthew Stafford führte Detroit zwei Mal das Spielfeld hinab - und warf zwei Touchdowns, einmal über 28 Yards zu Marvin Jones, das andere Mal über zwei Yards zum Running Back Ameer Abdullah. Ein Field Goal von Matt Prater erhöhte auf 24:17.

Die Bears blieben jedoch weiter mutig. 78 Yards überbrückte die Offense und Tarik Cohen, der nach mehreren schwachen Wochen endlich wieder zum Leben erwachte, rannte über 15 Yards für den Ausgleich. Schnell verschaffte Prater mit drei Punkten den Lions wieder die Führung, doch Trubisky hielt dagegen: Bei einem 4th & 13 kurz vor Spielende spielte er mehrere Gegner aus und erreichte durch einen beeindruckenden Lauf das First Down. Sofort komplettierte er dann einen Pass zu Dontrelle Inman, um Connor Barth die Chance für ein machbares Field Goal zu geben. Dieser jedoch verfehlte weit nach rechts und so gewannen die Lions. Barth wurde derweil heute sofort gefeuert und wird von Cairo Santos ersetzt - es waren nicht die ersten Probleme des Kickers in diesem Jahr.

Detroit wird der Verlauf des Spiels letztlich relativ egal sein: Ein Sieg ist ein Sieg. Trotz alledem werden sie sich für das große Thanksgiving-Spiel am Donnerstag steigern müssen. Dann geht es nämlich gegen den Führenden in der NFC North ran - den Minnesota Vikings.

Kai Weiß - 20.11.2017

Connor Barths misslungener Field Goal-Versuch in den finalen Sekunden entschied das Spiel.

Connor Barths misslungener Field Goal-Versuch in den finalen Sekunden entschied das Spiel. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Chicago Bears - Detroit Lions (Getty Images)mehr News Chicago Bearswww.chicagobears.commehr News Detroit Lionswww.detroitlions.comSpielplan/Tabellen Chicago BearsOpponents Map Chicago BearsSpielplan/Tabellen Detroit LionsOpponents Map Detroit Lionsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Detroit Lions

Spiele Detroit Lions

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

San Francisco 49ers - Detroit Lions

30

:

27

24.09.

Detroit Lions - New England Patriots

26

:

10

30.09.

Dallas Cowboys - Detroit Lions

26

:

24

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

31

:

23

21.10.

Miami Dolphins - Detroit Lions

19:00 Uhr

28.10.

Detroit Lions - Seattle Seahawks

18:00 Uhr

04.11.

Minnesota Vikings - Detroit Lions

19:00 Uhr

11.11.

Chicago Bears - Detroit Lions

19:00 Uhr

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

19:00 Uhr

22.11.

Detroit Lions - Chicago Bears

18:30 Uhr

02.12.

Detroit Lions - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

09.12.

Arizona Cardinals - Detroit Lions

22:25 Uhr

16.12.

Buffalo Bills - Detroit Lions

19:00 Uhr

23.12.

Detroit Lions - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Detroit Lions
Green Bay Packers
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

Green Bay Packers
Chicago Bears

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 15.10.2018
Chicago Bears
NFC North
NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE