Spitz übernimmt Rangers

David SpitzDie München Rangers haben mit David Spitz einen neuen Head Coach verpflichtet. Der 34-jährige war seit 2010 als Spieler bei den Rangers aktiv und hat nach der Saison 2016 seine Spielerkarriere beendet. Zuvor spielte er beim Münchner Lokalrivalen Cowboys, sowohl bei den Junioren als auch bei den Herren. Seit 2016 coachte Spitz bei den Rangers die Verteidigung und wurde mit dem Team Vize-Meister der Regionalliga, bevor er nun zum hauptverantwortlichen Trainer aufstieg.

Seine Ziele mit der Mannschaft für die Saison 2018 hat Spitz mit der Formulierung "Festigung der Leistung des letzten Jahres" bereits klar definiert. Darauf aufbauend sollen die Abläufe der vergangenen Saison optimiert werden. Oben mitspielen, sowie Verbesserung der Spieler und Weiterentwicklung der gesamten Mannschaft, nennt Spitz als weitere seiner zu erfüllenden Aufgaben. Mut macht dem neuen Head Coach und den Rangers, dass bei bei seinem ersten Training bereits einige neue interessierte Spieler vor Ort waren. Insgesamt kam man bei einem offenen Training auf fast 100 Teilnehmer.

Auch der Vorstandsvorsitzende der Münchner Fabian Vulic schaut hoffnungsvoll in die Zukunft: "Mit David Spitz als neuen Head Coach der München Rangers haben wir den richtigen Mann auf dieser Position. Als Spieler hatte er bereits seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt und wir sind froh das er diese neue Herausforderung angenommen hat. Mit Coach Spitz und seinem Trainerstab werden wir die Leistung der Mannschaft erhöhen können und was uns ganz wichtig ist, auch die Zusammenarbeit mit der Jugendabteilung ausbauen."

Wittig - 15.11.2017

David Spitz

David Spitz (© München Rangers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News München Rangerswww.muenchen-rangers.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen München RangersOpponents Map München Rangersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
München Rangers
Passau Pirates

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
Passau Pirates
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Berlin
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Bayern
Bayern
Nordrhein-Westfalen
GFL
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE