Auburn in der Verfolgerrolle

Head Coach Gus Malzahn bleibt mit seinen Auburn Tigers weiter erfolgreichDie Auburn Tigers schlagen die Texas A&M Aggies klar mit 42:27. Die Tigers haben sich mit einer 5-1 Bilanz in der Conference als klare #2 der SEC West hinter Alabama etaliert. Die einzige Niederlage in der SEC resultierte aus der Partie gegen LSU, die zweite Pleite in einer sonst starken Saison war ein 6:14 beim Titelverteidiger Clemson Tigers.

Die Texas A&M Aggies stehen bei 5-4 und brauchen einen weiteren Sieg aus den drei verbleibenden Partien gegen Nevada-Las Vegas, Ole Miss und LSU, um an einem Bowl Spiel teilnehmen zu dürfen.

Nach einem langsamen Start entwickelte sich schnell eine furiose Partie in College Station, Texas. A&M lag vor Beginn des zweiten Abschnitts durch ein Field Goal von Daniel LaCamera mit 3:0 in Führung. Den ersten Touchdown des Spiels erzielten jedoch die Gäste in Form von Kerryon Johnson, der nach Pass von Quarterback Jarrett Stidham erfolgreich war. Doch Keith Ford per Touchdown Lauf und erneut Daniel LaCamera sorgten für einen Zwischenstand von 13:7 für A&M.

Erst im Anschluss übernahmen die Gäste die Kontrolle über die Begegnung. In den letzten zwei Minuten vor der Pause erzielten sie zwei Touchdowns. Zunächst verwertete Darius Slayton einen Pass von Stidham zum Score, anschließend blockten die Tigers Special Teams einen Punt und Malik Miller eroberte den Ball in der Aggies Endzone zum 21:13.

Zu Beginn des dritten Spielabschnitts sorgte das Team von Head Coach Gus Malzahn dann für eine Vorentscheidung. Jarrett Stidham warf seinen dritten Touchdown Pass, diesmal auf Ryan Davis. Der zweite Score von Kerryon Johnson zur Mitte des Abschnitts war dann bei einem Zwischenstand von 35:13 de facto eine Vorentscheidung.

A&M mühte sich und kam durch Spielmacher Nick Starkel noch zu zwei Touchdown Pässen. Starkel begann das Jahr als Starter, war jedoch selbst nach auskurierter Knöchelverletzung nur noch Back Up hinter Kellen Mond. Head Coach Kevn Sumlin entschied sich jedoch im zweiten Viertel für einen erneuten Quarterback Tausch.

Am Sieg der Tigers änderte dies freilich nichts mehr. Diese gewinnen souverän mit 42:27 und freuen sich jetzt auf das Duell mit den Georgia Bulldogs. Texas A&M hat hingegen ein Heimspiel gegen Nevada-Las Vegas.

Christian Schimmel - 07.11.2017

Head Coach Gus Malzahn bleibt mit seinen Auburn Tigers weiter erfolgreich

Head Coach Gus Malzahn bleibt mit seinen Auburn Tigers weiter erfolgreich (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Auburn Tigerswww.auburntigers.commehr News Texas A&M Aggieswww.aggieathletics.comSpielplan/Tabellen Auburn TigersSpielplan/Tabellen Texas A&M Aggies
Booking.com
Texas A&M Aggies
Georgia Bulldogs
Georgia Bulldogs
Georgia Bulldogs
Georgia Bulldogs
SEC
SEC
SEC
SEC
ACC
ACC
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE