Starke Enten

Die Salzburg Ducks haben zwei Nachwuchs-Mannschaften ins Finale gebracht.Historisches gab es Sonntag in Anif zu sehen. Nach der U17 am Samstag in St. Pölten machte auch die U15 der Salzburg Ducks den Einzug ins Finale klar. Noch nie standen zwei Football Teams aus Salzburg in einer Saison im Finale.

Die Ducks U17, zweiter in ihrer Tabelle, traf im Halbfinale auf die bis dahin ungeschlagenen Invaders aus St. Pölten. Die Invaders Offense fing stark an, wurden schließlich doch gestoppt und musste punten. Die Salzburger waren erfolgreicher und konnten gleich mit ihrem ersten Drive punkten. Running Back Rene Reisenberger lief den Ball zum 7:0 in die Endzone. Im anschließenden Drive zeigten die Invaders, warum sie bisher ungeschlagen waren und liefen über das ganze Feld, wurden aber wiederrum kurz vor der Endzone der Ducks gestoppt. Nach einem Punt der Ducks zeigte deren Defense warum sie eine der Besten in der Liga ist. Linebacker Fabian Schnabel fing einen Pass der Niederösterreicher ab. Diesen Fehler nutzte Wide Receiver Noah Toure mit einem 42-Yard-Touchdown nach Pass von Quarterback Lukas Haring. Bis zur Halbzeit eroberten die Ducks noch einen weiteren Fumble und fingen eine Interception, konnten allerdings keine Punkte mehr erzielen.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Die Gäste bewegten den Ball gut, konnten aber im entscheidenden Moment nicht punkten. Und die Defense zwang die Invaders zu weiteren Ballverlusten. So retournierte Rene Reisenberger einen Fumble über 54 Yards in die Endzone zum 19:0. Jetzt war die Gegenwehr der Hausherren gebrochen. Nach einem geblockten Punt rannte Haring die verbliebenen 20 Yards selber in die Endzone, 26:0 Ducks. Im nächsten Drive konnte Receiver Elijah Böhm mit einer 45 Yard Reception auf 32:0 stellen. In der letzten Hoffnung griffen die Niederösterreicher in die Trickkiste. Ein Pass vom Running Back auf den Quarterback über 68 Yard brachte das zwischenzeitliche 7:32. Den Schlusspunkt setzte Receiver Adrian Erhart. Er fing einen 58 Yard Pass von Haring zum 39:7 Schlusspunkt. Herausragend bei den Salzburgern waren Lukas Haring mit drei Touchdown Pässen und einem gelaufenen Score, Rene Reisenberger mit einem Rushing Touchdown und einem retournierten Fumble sowie Cornerback Sebastian Schwaiger mit zwei erzwungen Fumbles und einer Interception.

Somit treten die Ducks nächste Woche zur Wiederholung des letztjährigen Finales in Hohenems gegen die Blue Devils an. Coach Aaron Mitchell: "Es ist schön mit anzusehen wie diese jungen Spieler von Woche zu Woche alles geben und immer besser werden. Wir freuen uns jetzt aufs Finale."

Die U15 der Mozartstädter empfing die Vienna Knights. Die Wiener schienen gut auf die Salzburger eingestellt zu sein und brachten die beste Defense der Liga gleich mächtig unter Druck. Kurz vor der Endzone konnten sie die Knights allerdings stoppen. Auch die Offense der Ducks konnte zu Beginn noch nicht überzeugen und musste punten. Der nächste Drive der Knights war wieder sehr stark, fand allerdings durch eine Interception von Corner Back Jakob Schwarz ein jehes Ende. Dann zeigte die Offense der Ducks warum auch sie die Beste der Liga ist. Ein 35 Yard Pass von Quarterback Alex Reischl auf Receiver Filip Milicevic brachte die 7:0 Führung. Linebacker Moritz Bylczynski fing die nächste Interception für die Ducks. Der anschließende Drive endete auf der 3 Yard Line der Knights. Ein ausgespielter vierter Versuch konnte jedoch nicht in Punkte verwandelt werden. Die Wiener konnten sich gut aus dieser Bedrängnis befreien, mussten schließlich aber wiederum punten.

Jetzt kam die Ducks Offense auf Touren. Wieder fing Milicevic einen Pass von Reischl, der nach 62 Yards zum 13:0 in der Endzone endete. Nach einem neuerlichen Punt der Knights erhöhte Receiver Noah Toure mit einem gefangen Pass über 39 Yard auf 20:0. Die Knights Offense konnte jetzt nicht mehr so viel Raumgewinn erzielen. Die Hausherren nutzten jetzt die Fehler in der Verteidigung eiskalt aus. Receiver Nikola Pilipovic mit einer 72 Yard Reception zum 27:0. Mit dem letzten Spielzug der ersten Hälfte erhöhte Toure mit seinem zweiten Touchdown und einer Twopoint Conversion auf 35:0, womit die Mercy Rule in Kraft trat und die zweite Halbzeit die Uhr praktisch durchlief.

Somit konnten auch alle Backups eingesetzt werden und es gab keine weiteren Punkte im dritten Viertel. Im letzten Viertel gab es ein Field Goal durch Jakob Schwarz zum 38:0. Kurz vor Ende, jetzt waren auch U13 Spieler der Ducks am Feld, konnten die Knights doch noch punkten und durch einen 70 Yard Pass auf 6:38 verkürzen. Dabei blieb es schlussendlich auch. Auf Seiten der Ducks waren die überragenden Spieler Quarterback Reischl mit fünf Touchdown Pässen, die Receiver Milicevic und Toure mit je zwei Touchdowns, Running Back/Linebacker Moritz Bylczynski mit starken Läufen, vielen Tackles und einer Interception und Jakob Schwarz mit wichigen Tacklings, einer Interception und erfolgreichen Kicks.

Nächsten Sonntag, den 12.11. um 15 Uhr empfangen die Ducks im Finale die St. Pölten Invaders. Coach Florian Bayrhamer: "Wir haben etwas gebraucht um ins Spiel zu kommen, aber schließlich doch klar gewonnen. Jetzt haben wir eine Woche Zeit um uns auf die Invaders vorzubereiten."

Wittig - 06.11.2017

Die Salzburg Ducks haben zwei Nachwuchs-Mannschaften ins Finale gebracht.

Die Salzburg Ducks haben zwei Nachwuchs-Mannschaften ins Finale gebracht. (© Salzburg Ducks)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Salzburg Duckswww.salzburg-ducks.atmehr News U15football.atmehr News U17football.atSpielplan/Tabellen U15League Map U15Spielplan/Tabellen U17League Map U17
all about american football
Salzburg Ducks
Graz Giants
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE