Glauner zurück beim Amboss

Peter Glauber kehrt zum Amboss zurückDer AFC Remscheid Amboss kann die erste Personalentscheidung zur neuen Saison im Coaching-Staff vermelden. Peter Glauner, der zwischen 2007 und 2011 als Head Coach den Amboss trainierte, kehrt als Offensive Coordinator in den Trainerstab von Cheftrainer Christian Müller zurück.

Jonas Kronenberg, der in der abgelaufenen Spielzeit den Angriff koordinierte, muss aus beruflichen Gründen kürzer treten und steht daher nicht mehr zur Verfügung. Glauner kann auf eine weitreichende Football-Erfahrung zurückblicken, arbeitete auf Vereinsebene bereits als Offensive-Line-Coach in der GFL für die Cologne Crocodiles und die Assindia Cardinals sowie als Head Coach in der GFL 2 für die Bochum Cadets.

Zuvor hatte sich der frühere Offensive Linesman der Bergischen Löwen Remscheid, dem Vorgängerverein des Amboss, in mehreren Summercamps an verschiedenen Colleges in den Vereinigten Staaten weitergebildet, darunter die renommierte Penn State University. In Deutschland war Glauner zudem als Junioren-Auswahltrainer der Landesauswahl NRW und der Nationalmannschaft für die Offensive Line zuständig. Dabei coachte der 51-Jährige keinen Geringeren als Sebastian Vollmer, den späteren NFL-Profi und zweimaligen Super-Bowl-Champion von den New England Patriots.

Tillmann - 06.11.2017

Peter Glauber kehrt zum Amboss zurück

Peter Glauber kehrt zum Amboss zurück (© Amboss / CEPD Sports)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Remscheid Amboss
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Assindia Cardinals
Assindia Cardinals

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Assindia Cardinals
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Bayern
Bayern
Nordrhein-Westfalen

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % tippen auf die Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % glauben an den Sieg der Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % tippen auf Sieg der Karlsruhe Engineers

München Rangers - Burghausen Crusad.

74.7 % setzen auf die München Rangers

Nordrhein-Westfalen
Hessen
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE