Neuer Quarterback für die Dukes

Nelson HughesDie Personalplanungen bei den Ingolstadt Dukes nehmen so langsam Fahrt auf. Nach dem verletzungsbedingten Karriereende von Rick Webster stand ja die Suche nach einem neuen Quarterback ganz weit oben auf der Liste. Und schnell haben die Verantwortlichen das Problem gelöst, so dass sie ihrer zweiten Saison in der GFL gelassen entgegensehen.

Vom Nord-Bundesligisten Hildesheim Invaders kommt der 24-jährige US-Amerikaner Nelson Hughes an die Donau. Und der hat sich mit seinem neuen Klub gleich ein hohes Ziel gesetzt: "Ich bin schon sehr gespannt auf die Dukes und möchte mit ihnen wieder in die Playoffs einziehen."

Head Coach Eugen Haaf ist jedenfalls sehr zufrieden mit der Wahl, zumal die College-Statistiken für Hughes sprechen: "Wir haben natürlich wieder einen Pass-First-Quarterback gesucht und da ist Nelson genau der Richtige. Zudem ist er sehr mobil und passt deshalb bestens in unser System."

Was darüber hinaus für Hughes spricht: "Er hat bereits Erfahrungen in Deutschland gesammelt, was uns sehr entgegenkommt, das heißt, er kennt die Gepflogenheiten und die Mentalitäten in Deutschland schon", ist Haaf von dem Neuen überzeugt.

Zudem kehrt ein alter Bekannter zu den Herzögen zurück. Travis Harvey wird sich in der kommenden Saison als Jugend-Head-Coach um den Nachwuchs kümmern. Harvey spielte 2011 und 2012 noch aktiv für die Herzöge in der Bayern- und der Regionalliga, ehe ihn ein Schlüsselbeinbruch stoppte. Der inzwischen 44-jährige US-Amerikaner pflegte auch danach noch eine intensive Freundschaft mit Cheftrainer Haaf, mit dem er zusammen vor langer Zeit bei den Munich Cowboys in einem Team stand.

So war es für Haaf naheliegend, bei seinem langjährigen Teamkollegen nachzufragen, ob dieser den seit dem Wechsel von Frank Roser in die USA vakanten Job übernehmen wolle. Und jetzt kam die Zusage von Harvey, der beim Training auch von den Importspieler der Dukes unterstützt werden soll.


Elmer Ihm - 01.11.2017

Nelson Hughes

Nelson Hughes (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Ingolstadt Dukeswww.in-dukes.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Ingolstadt DukesOpponents Map Ingolstadt Dukesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Munich Cowboys

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Munich Cowboys
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

69.7 % tippen auf die Braunschweig NY Lions

Allgäu Comets - Munich Cowboys

70.3 % tippen auf die Allgäu Comets

Rostock Griffins - Langenfeld Longhorns

65.9 % halten's mit den Rostock Griffins

Saarland Hurricanes - Albershausen Crusad.

80.5 % favorisieren die Saarland Hurricanes

Allgäu Comets
Allgäu Comets
Kirchdorf Wildcats
Kirchdorf Wildcats
Burghausen Crusaders
Burghausen Crusaders
Passau Pirates
Passau Pirates
Straubing Spiders
Straubing Spiders
Ansbach Grizzlies
#15 LB Cory Magwood (Ingolstadt Dukes)...#15 LB Cory Magwood (Ingolstadt Dukes)...Foto-Show ansehen: GFL
Ingolstadt Dukes vs Allgäu Comets
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE