Ajayi fliegt zu den Eagles

RB Jay Ajayi spielt künftig in PhiladelphiaKurz vor der Trading Dead Line haben die Miami Dolphins ihre Fans mit einem Trade geschockt. RB Jay Ajayi, Pro Bowl Running Back der Saison 2016 und scheinbar ein kommender Star dank mehreren 200 Yard Spielen, wurde von den Dolphins nach Philadelphia geschickt. Und auch der Gegenwert sorgte positiv gesprochen für Stirnrunzeln: ein Pick in Runde 4.

Oberflächlich betrachtet ist dies tatsächlich ein Deal, wo ein möglicher kommender Star verschenkt wird. Denn Star-Running Backs sollten zumindest einen Pick in Runde eins oder zwei Wert sein, vor allem wenn sie noch einen so Cap-freundlichen Vertrag haben wie Ajayi. Für die Dolphins macht dieser Deal aber dennoch einen Sinn, denn die Leistungen von Ajayi waren weit von denen der Vorsaison entfernt. Bedenken gab es vor der vergangenen Saison, ob Ajayi die Lösung ist und nach einem Vorfall suspendierte ihn das Team. Als Spieler, der sich selber über das Team stellt, sahen die Coaches den Running Back und der Denkzettel kam an.

Auch in den vergangenen Spielen zeigte Ajayi diese Tendenzen und soll sich teamintern beschwert haben zu wenig Spielanteile bekommen zu haben - selbst nach Siegen. Ohne ihn beim Namen zu nennen kritisierte auch Head Coach Adam Gase den Ballträger. "Man muss nicht immer nur versuch einen Homerun zu erzielen, manchmal reicht auch konstant ein Hit, um das Ziel zu erreichen", sagte er nach der 0:40 Niederlage gegen Baltimore auf das nicht existente Laufspiel der Dolphins angesprochen. Eine Verbesserung der Teamchemie durch diesen Trade erhofft sich Miami, zumal man mit Kenyan Drake und Damian Williams zwei Ballträger hat, denen man durchaus auch eine größere Rolle zutraut.

Für Ajayi ist der Trade ein Glücksfall. Kein Geheimnis ist es, dass die Eagles eine wesentlich bessere Offensive Line besitzen als die Dolphins und diese bei den Dolphins in dieser Saison sogar eine große Problemzone ist. Bessere Chancen mit seinem Power-Rushing Stil sich durchzusetzen wird Ajayi in Philadelphia bekommen, auch wenn die Eagles mit LeGarrette Blount einen sehr physischen Running Back in ihren Reihen haben. Seinen Durchschnitt von 3,4 Yards pro Laufversuch sollte er bei den Eagles deutlich steigern können, auch wenn er die Anzahl seiner Laufversuche eher beschnitten sehen wird, zumindest solange er sich nicht als wesentlich bessere Alternative zu Blount präsentiert.

Schüler - 31.10.2017

RB Jay Ajayi spielt künftig in Philadelphia

RB Jay Ajayi spielt künftig in Philadelphia (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami DolphinsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles

27

:

21

23.09.

Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts

20

:

16

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

26

:

23

07.10.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

21

:

23

12.10.

New York Giants - Philadelphia Eagles

13

:

34

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

19:00 Uhr

28.10.

Jacksonville Jaguars - Philadelphia Eagles

14:30 Uhr

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

25.11.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

23.12.

Philadelphia Eagles - Houston Texans

19:00 Uhr

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Kann Mark Ingram wieder allen davonziehen?

Vorschau NFL-Woche 7

Top Offense
vs. Top Defense

Dallas Cowboys
NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 19.10.2018
NFC East
NFC
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE