Ein Sieg ist ein Sieg

Mit vier von sechs getroffenen Field Goals trug K Stephen Gostkowski zum Sieg der Patriots beiWie ein Sieg zustande gekommen ist, da fragt am Ende niemand mehr nach. Wichtig für die New England Patriots war nur, dass das Team gegen die Los Angeles Chargers mit 21:13 gewonnen hat. Sechs Siege und zwei Niederlagen kann New England nun vorweisen, zudem scheint die vielgescholtene Defensive Endlich ihren Rhythmus gefunden zu haben.

RB Melvin Gordon gelangen mit seinem Touchdownlauf über 87 Yards die ersten Punkte. Auch wenn Gordon statistisch mit 132 Yards aus 14 Läufen eine gute Bilanz vorweisen kann, hatte ihn die Patriots Dafensive nach seinem Husarenritt über das ganze Feld weitgehend unter Kontrolle. Anders jedoch die Chargers mit ihrem Gegner. Auch wenn QB Tom Brady ein wenig brauchte um warmzuwerden schaffte er im zweiten Viertel mit einem Pass auf den völlig freistehenden TE Rob Gronkowski den Ausgleich, bevor Los Angeles den Patriots dank einem sehr verunglückten Spielzug die nächsten Punkte schenkte. Nach einem Punt der Patriots versucht WR Travis Benjamin diesen zu fangen, ließ ihn an der eigenen 8 Yard Linie fallen, holte sich den in Richtung Endzone springenden Ball dann doch noch. Jedoch anstatt abzuknien zeigte sich Benjamin übermotiviert. Weiter in Richtung Endzone lief er, um Patriots Verteidigern auszuweichen, schließlich sogar in die Endzone hinein, wo ihn DB Brandon King zu fassen bekam für ein Safety. Mit zwei Field Goals stellte K Stephen Gostkowski schließlich den 15:7 Halbzeitstand her.

Auch im dritten Viertel gelang es Gostkowski noch ein Field Goal draufzupacken und auf 18:7 zu erhöhen, ehe WR Travis Benjamin seinen Fehler wieder gutmachte und mit einem Touchdown auf 18:13 verkürzte. Die Chargers versuchten eine Two-Point Conversion, um in diesem defensivbetonten Spiel nur noch ein Field Goal zu Ausgleich zu benötigen, doch der Pass von QB Philip Rivers auf TE Antonio Gates ist unvollständig und es bleibt beim 18:13. Mit einem Field Goal gelang es den Patriots wiederum auf acht Punkte davozuziehen, ehe der letzte Angriff den Chargers gehörte. Nur noch 68 Sekunden waren zu spielen und das gesamte Feld zu überqueren. Bis an die 23 Yard Linie der Patriots brachte Rivers sein Team, bevor ihm die Zeit davon lief. So musste der letzte Spielzug der entscheidende werden. Einen Pass auf WR Travis Benjamin versuchte Rivers, doch CB Jonathan Jones hatte aufgepasst, konnte den Pass abfangen und seinem Team so den Sieg sichern.

Schüler - 30.10.2017

Mit vier von sechs getroffenen Field Goals trug K Stephen Gostkowski zum Sieg der Patriots bei

Mit vier von sechs getroffenen Field Goals trug K Stephen Gostkowski zum Sieg der Patriots bei (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow New England Patriots - Los Angeles Chargers (Getty Images)mehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.commehr News New England Patriotswww.patriots.comSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles ChargersSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England Patriotsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New England Patriots

Spiele New England Patriots

14.01.

New England Patriots - Tennessee Titans

35

:

14

21.01.

New England Patriots - Jacksonville Jaguars

24

:

20

05.02.

New England Patriots - Philadelphia Eagles

33

:

41

Spielplan/Tabellen New England Patriots
Miami Dolphins
Miami Dolphins
Miami Dolphins
AFC East
AFC East
AFC West
AFC North
AFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE