Eagles zerstören auch Niners

Alshon Jeffery mit Touchdown und 2-Point ConversionDie Philadelphia Eagles behalten auch zu Hause gegen die San Francisco 49ers die Oberhand und besiegen die Niners deutlich mit 33:10; die Defense dominierte den Angriff der Gäste, ließ in der ersten Halbzeit keine Punkte zu – und sorgte darüberhinaus durch einen "Pick Six" von Cornerback Jalen Mills selbst für einen Touchdown.

Das Spiel startete zunächst ausgeglichen mit starken Abwehrleistungen und drei Punts in Folge, bevor die Eagles durch ein Field Goal von Kicker Jake Elliott aus 40 Yards mit 3:0 in Führung gingen. Es folgten gleich vier Three and Outs beider Teams – ein Spiel für Defensivliebhaber.

Den ersten Fehler erlaubten sich dann die Gäste: Ein von Quarterback C.J. Beathard für Aldrick Robinson bestimmter Pass wurde von Eagles Free Safety Rodney McLeod an der 42 Yard Linie abgefangen. Zwar konnte auch hier kein Kapital in Form von Punkten erzielt werden, aber im nächsten Drive war es dann soweit: Eagles QB Carson Wentz erzwingt durch einen weiten Pass auf Wide Receiver / Ex-Niner Torrey Smith eine Pass Interference Strafe und den fälligen Touchdown aus 1 Yard holt Tight End Zach Ertz – wieder einmal; den Extrapunktversuch verzog Kicker Elliott jedoch nach links.

Die Vorentscheidung im anschließenden Drive der 49ers: C.J. Beathard mit Interception Nummer 2 bei einem Pass auf WR Pierre Garcon und CB Jalen Mills läuft direkt vor der Halbzeit durch zum 17:0, nachdem man anschließend einen erfolgreiche Two-Point-Conversion auf Wide Receiver Alshon Jeffery schaffte.

Auch nach dem Wechsel kontrollierten die Eagles die Partie mit einer deutlichen Führung im Rücken, wobei zunächst wieder auf beiden Seiten Three and Outs ausgetauscht wurden. Die Eagles pinnten die 49ers in ihrer eigenen Endzone fest, mussten bei diesem "Goal Line Stand" jedoch zunächst befürchten, dass sich der erneut sehr starke Fletcher Cox verletzt hatte. Nach kurzer Behandlungspause konnte er jedoch weiterspielen.

Die Zeit lief für die Eagles, die durch ein Field Goal von Elliott aus 51 Yards Mitte des dritten Viertels auf 20:0 erhöhten.

Allerdings machten sie es dann unnötig spannend, als Carson Wentz gegen Ende des Viertels eine Interception zu Niners Cornerback Ahkello Witherspoon warf. Im zweiten Versuch fand C.J. Beathard seinen Backup Running Back Matt Breida, der aus 21 Yards zum 7:20 verkürzte. Philly stellte jedoch umgehend den alten Abstand wieder her, als Alshon Jeffery mit einem Highlightcatch an der rechten Seite aus 53 Yards den Touchdown zum 27:7 erfing und dabei seine Verteidiger alt aussehen ließ.

Anschließend blockte Rookie Derek Barnett noch einen Field Goal Versuch von Robbie Gould und die Eagles rannten das Spiel nach Hause. "Unterwegs" erlief Running Back LeGarrette Blount noch einen Touchdown (gesamt 16 Rushes für 48 Yards und ein Passfang für 4 Yards / 1 Touchdown) und die 49ers schafften zumindest noch ein Field Goal zum 33:10 Endstand.
Die Eagles lassen in diesem Spiel keinen Zweifel daran, dass sie aktuell das wohl kompletteste Team der Liga sind und zurecht die NFC mit weitem Abstand anführen.

Im Spiel musste Cornerback Patrick Robinson (Kopfverletzung) ebenso vom Feld genommen werden wie auf der anderen Seite Joe Staley (Auge). In beiden Fällen ist das Ausmaß noch nicht bekannt.

Die 49ers, die zum ersten Mal in ihrer langen Franchisegeschichte bei 0-8 stehen, empfangen nächsten Sonntag die Arizona Cardinals (3-4) um 22:05 Uhr in einem NFC West Spiel der Enttäuschten und Enttäuschenden.
Bei den Philadelphia Eagles (7-1) gastieren am Sonntag um 19 Uhr die Denver Broncos (3-3).

Carsten Keller - 29.10.2017

Alshon Jeffery mit Touchdown und 2-Point Conversion

Alshon Jeffery mit Touchdown und 2-Point Conversion (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers (Getty Images)mehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia EaglesSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
San Francisco 49ers

Spiele San Francisco 49ers

09.09.

Minnesota Vikings - San Francisco 49ers

24

:

16

16.09.

San Francisco 49ers - Detroit Lions

30

:

27

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

30.09.

Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers

29

:

27

07.10.

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

18

:

28

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

22.10.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

02:20 Uhr

28.10.

Arizona Cardinals - San Francisco 49ers

21:25 Uhr

02.11.

San Francisco 49ers - Oakland Raiders

01:20 Uhr

13.11.

San Francisco 49ers - New York Giants

02:15 Uhr

25.11.

Tampa Bay Buccaneers - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

03.12.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

02:20 Uhr

09.12.

San Francisco 49ers - Denver Broncos

22:05 Uhr

16.12.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

22:05 Uhr

23.12.

San Francisco 49ers - Chicago Bears

22:05 Uhr

30.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen San Francisco 49ers
Seattle Seahawks
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

Arizona Cardinals
Aaron Jones #33 (Green Bay Packers)Aaron Jones #33 (Green Bay Packers)Foto-Show ansehen: Green Bay Packers
Green Bay Packers - San Francisco 49ers
Überblick: Foto-Shows NFL
NFC North

T. Bay Buccaneers - Cleveland Browns

51 % sind überzeugt von den Cleveland Browns

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

58.3 % tippen auf die Baltimore Ravens

Indianapolis Colts - Buffalo Bills

53.1 % sehen als Sieger die Indianapolis Colts

Chicago Bears - New England Patriots

53.1 % sind überzeugt von den Chicago Bears

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE