Shillelagh Trophy wieder in South Bend

RB Josh Adams #33 (Notre Dame Fighting Irish)Vielleicht wird man in späteren Jahren den epischen Sieg gegen USC in diesem Jahr als den großen Wendepunkt in der jüngsten Geschichte von Notre Dame titulieren. Und wenn es am Ende nicht zum Einzug in die Playoffs reichen sollte, dann wird der Erfolg im Saturday Night Game in South Bend auf jeden Fall in den Statistikjahrbüchern der erhalten bleiben, da die Irish seit 1977 nicht mehr so hoch gegen die Kalifornier gewonnen haben und ganz nebenbei die Shillelagh Trophäe wieder einmal entführt haben.
Dominierend agierte zudem die Ground Attack und eroberte 377 rushing Yards. Auch diese Marke ist rekordverdächtig. Seit 1950 wurde in einem Notre Dame vs. USC Spiel nicht mehr so viel gerusht. Hiervon steuerte RB Josh Adams alleine 191 Yards bei du half mit, dass die Irish bereits nach zwei Vierteln mit 28:0 in Front lagen und sollte insgesamt 262 Offense Yards erobern. Den Trojans gelangen nur 101 Yards.

Die Partie eröffnete Te'von Coney mit einem Sack und einem erzwungenen Fumble. Die Irish nutzten das Momentum und überquerten innerhalb von drei Spielzügen das Feld. Mit einem 26-Yard-Pass von QB Wimbusch auf Receiver Equanimeous St. Brown erzielte Notre Dame den ersten Touchdown des Tages und setzte noch eine weitere Punktewertung wenige Spielminuten später auf das Scoreboard im ausverkauften Stadion. Wimbusch passte auf Kevin Stepherson über 23 Yards und die Führung sollte auf 14:0 vergrößert werden. Spät im zweiten Viertel leisteten sich die Trojans den nächsten Fehler. Ein mißglückter Punt wurde vom Gastgeber an der USC neun Yard Line gesichert und drei Spielzüge später lief Josh Adams in die Endzone ein. Noch vor der Pause leistete sich USC Quarterback Sam Damold eine Interception, die ebenfalls von den Goldhelmen in Punkte umgewandelt wurde. Nach einem 59 Yards Drive lief Wimbush zum 28:0 Zwischenstand in die USC-Endzone ein.

USC sollte erst am Ende des dritten Viertels zum Gegenschlag ausholen und Steven Mitchell durfte einen kurzen Pass fangen. Der dritte Durchgang hatte aber noch mehr spektakuläre Szenen zu bieten. Seinen zehnten Touchdown erlief Wimbusch genauso noch im dritten Viertel, wie USC kurzfristig auch noch einmal jubelte. Adams setzte schließlich mit einem eindrucksvollen 84 Yards Rush und im vierten Viertel mit einem 14-Yard-Lauf die Schlußsteine des Matches, dass Notre Dame zu einem vorläufigen Top 10 Team des AP Rankings machte.

Schlüter - 23.10.2017

RB Josh Adams #33 (Notre Dame Fighting Irish)

RB Josh Adams #33 (Notre Dame Fighting Irish) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Notre Dame Fighting Irishwww.und.commehr News USC Trojanswww.usctrojans.comSpielplan/Tabellen Notre Dame Fighting IrishSpielplan/Tabellen USC Trojans
Booking.com
USC Trojans
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
Mountain West
Mountain West
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Equipment aktuell
Revolution beim Shoulder PadCarbonTek Shoulder PadDas bahnbrechende CarbonTek-Schulterpolster ist nach mehrjähriger Testphase und erfolgreicher Einführung in den USA nun auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Der sensationelle Unterschied zwischen dem neuen Pad und herkömmlicher Ausrüstung ist, dass die Polster nicht wie üblich fest mit der harten Außenschale verbaut sind. Stattdessen sind sie in einer separaten Weste...alles lesenDie Entwicklung des FootballhelmsTrikots - richtige Passform, atmungsaktive...Die heiße Phase
Equipment aktuell
Everyday-Equipment für die AthletikSpeed LadderWer seit Jahren Football betreibt, weiß genau, dass sich die Dynamik des eigenen Körpers während der Wintermonate verändern kann. Je nachdem welche Position du spielst oder worauf du hinarbeitest, hast du dir wahrscheinlich verschiedenste Ziele für die spielfreie Zeit gesetzt. Vielleicht willst du ein wenig Masse verlieren, um künftig eine andere...alles lesenLang anhaltender GripSaison im Fourth QuarterGut gepflegt ist halb gewonnen
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE