Verletzungsmisere in Kansas City

WR Chris Conley erlitt einen Achillessehnenabriss  Bereits vor Beginn der regulären Saison hatten sich vier wichtige Leistungsträger der Kansas City Chiefs schwer verletzt. Die ursprünglich als Starter vorgesehenen Spencer Ware (RB) sowie Steven Nelson (CB) wurden noch während der Preseason auf die Injury Reserve Liste gesetzt. Parallel dazu fanden sich die wichtigen Backup-Linebacker Tamba Hali sowie Dadi Nicolas auf der PUP-Liste wieder.

Spieltag 1 forderte dann das nächste prominente Verletzungsopfer auf Seiten der Chiefs. All Pro Safety Eric Berry, der bis zu seinem Ausscheiden einen grandiosen Auftritt im Season Opener gegen New Englands TE Gronkowski abgeliefert hatte, musste mit einem Achillessehnenabriss das Spiel vorzeitig beenden. Das Match in Woche 2 gegen die Philadelphia Eagles endete für Starting Center Mitch Morse mit einer schweren Fußverletzung. Zwei weitere Stammkräfte, LB Dee Ford sowie Kicker Cairo Santos, mussten in Woche 3 beim Divisionsduell gegen die Los Angeles Chargers das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen und konnten diese Saison bislang nicht mehr sportlich eingreifen.

Und weiter ging es Schlag auf Schlag: Starting Guard Laurent Duvernay-Tardif zog sich im vierten Spiel gegen Washington eine schwere Knieverletzung zu und in Woche 5 riss bei WR Chris Conley eine Achillessehne. Dazu mussten im Aufeinandertreffen mit den Houston Texans TE Travis Kelce sowie LB Justin Houston mit einer schweren Gehirnerschütterung beziehungsweise Hüftproblemen noch vor Ende des Spieles den Platz verlassen.

Summa sumarum fehlen den Chiefs mittlerweile bis zu 12 Leistungsträger. Umso erstaunlicher, dass es der Mannschaft bislang gelungen ist, die Verletzungsmisere sportlich so gut wegzustecken. Nach fünf Spieltagen führen die Chiefs bekanntermaßen, als einziges ungeschlagenes Team der NFL, die Tabellen souverän an.

Doch wie lange kann das noch gut gehen? Reichen Teamspirit, cleveres Coaching sowie Spitzenleistungen des Spielmachers Alex Smith sowie des Rookie Running Backs Kareem Hunt aus, um auch die nächsten Spiele zu gewinnen? Eine erste Antwort auf diese Frage erhalten wir am kommenden Sonntag, wenn die Chiefs im Rematch des letztjährigen Divisional-Playoff-Spieles auf Ben Roethlisberger und die Pittsburgh Steelers treffen.

Peter Schmitt - 10.10.2017

WR Chris Conley erlitt einen Achillessehnenabriss

WR Chris Conley erlitt einen Achillessehnenabriss (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City Chiefsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

37

:

42

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

18:00 Uhr

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

19:00 Uhr

11.11.

Kansas City Chiefs - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

22:05 Uhr

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
Los Angeles Chargers
Ryan Fitzpatrick ist bislang weit mehr als Ersatz für Jameis Winston.

NFL Woche 2

Und gleich noch
ein Unentschieden

Los Angeles Chargers
Denver Broncos

Houston Texans - New York Giants

50 % setzen auf die Houston Texans

Miami Dolphins - Oakland Raiders

58.3 % tippen auf Sieg der Miami Dolphins

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

62.5 % sehen als Sieger die Jacksonville Jaguars

Washington Redskins - Green Bay Packers

69.4 % favorisieren die Washington Redskins

Denver Broncos
AFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Jacksonville Jaguars

2

Los Angeles Rams

3

Tampa Bay Buccaneers

4

Minnesota Vikings

5

Kansas City Chiefs

6

Philadelphia Eagles

7

Cincinnati Bengals

8

Carolina Panthers

9

Miami Dolphins

10

Atlanta Falcons

Jacksonville Jaguars

Tampa Bay Buccaneers

Los Angeles Rams

Cincinnati Bengals

Green Bay Packers

Philadelphia Eagles

New England Patriots

Washington Redskins

Baltimore Ravens

Carolina Panthers

zum Ranking vom 18.09.2018
AFC North
Ben Roethlisberger #7 (Pittsburgh Steelers)Ben Roethlisberger #7 (Pittsburgh Steelers)Foto-Show ansehen: Pittsburgh Steelers
Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE