Dreifachschlag der Raiders

Die U15 der Tirol Raiders sorgte vor phantastischer Kulisse für einen Überraschungserfolg.Sieg, Sieg und Sieg - das dreifache Erfolgserlebnis wurde Realität für die drei Nachwuchsmannschaften der Tirol Raiders. Die beiden Samstagspiele waren an Spannung und Überraschungen kaum zu überbieten. Am Sonntag wurde das U17-Team seiner Favoritenrolle gerecht.

Den Auftakt machten am Samstag die Teams der Swarco Raiders Tirol und Projekt Spielberg Graz Giants U13. Das Spiel war eine Defense-Schlacht mit einem unglaublichen Spielverlauf. Aber alles der Reihe nach: Die Raiders starteten mit ihrer Offense, die Giants Defense riss dem Quarterback den Ball aus den Händen und lief damit in die Endzone. Das waren die ersten und auch einzigen Punkte, die die Giants in dieser Partie erzielen sollten. Die Raiders Offense arbeitete sich Yard um Yard nach vorne, aber die entscheidenden Yards vor der Endzone konnten einfach nicht überwunden werden. Dafür war die Defense an diesem Tag umso stärker und sie erzielten nicht weniger als drei Safetys. Raiders Wide Receiver #11 Pierre Haider machte dann mit seinem TD-Fang das Endergebnis von 14:8 perfekt. Die letzten Versuche der Giants noch zu punkten, wurden durch eine Interception von Tirols #16 Benedikt Radauer zunichte gemacht.

Die größte Überraschung an diesem Wochenende war ganz bestimmt die Swarco Raiders Tirol U15-Mannschaft. In der bisherigen Meisterschaft konnten sie noch kein Spiel gewinnen und im Hinspiel in Woche 4 bei den Projekt Spielberg Graz Giants kamen sie mit 56:6 komplett unter die Räder. Doch im Rückspiel hatten die Coaches rund um Head Coach Sean Shelton die Mannschaft bestens auf den Gegner eingestellt. Startend mit der Offense gelang gleich im ersten Drive ein Touchdown. Nach einem Fumble der Grazer konnten die Raiders den Ball recovern und im Anschluss einen weiteren Touchdown erzielen. Mit 14:7 für die Gastgeber ging es ins 2. Quarter. Die Giants wurden von der guten Performance der Raiders komplett überrascht und nur langsam konnten sie sich besser auf die Heimmannschaft einstellen. Im 2. Quarter legten sie ordentlich zu und kamen bis auf zwei Punkte an die Raiders heran. Pausenstand 28:26

Zu Beginn der 2. Spielhälfte überraschten die Raiders wieder mit einem "surprise onside Kick", den sie selber recovern konnten. Die starke Offense mit den beiden bisherigen Scorern Niko Schennach und Nico Höllwarth ließen sich natürlich nicht zweimal bitten und punkteten weiter unaufhaltbar! 42:34 stand es vor dem letzten und alles entscheidenden Viertel. Die Giants mussten nun alles geben, um den Anschluss nicht zu verlieren. Durch eine gelungene 2-Point-Conversion kamen sie bis auf einen Punkt an die Raiders heran. Die Hausherren hatten es dann aber in der Hand und sie nutzten ihre Chancen zum ersten Sieg in dieser Saison. Das Highscore Game endete denkbar knapp mit 56:54.

Als Favorit ging die U17 Mannschaft der Swarco Raiders Tirol in das Sonntagsspiel gegen die AFC Mödling Rangers. Dieser Rolle wurden sie von Anfang an gerecht. Stark in allen Bereichen, fokussiert und siegorientiert gingen sie ans Werk. Quarterback #4 Marco Schneider kann vielseitig agieren und nimmt auch gerne mal das Ei selber in die Hand und läuft los. So auch bei den ersten beiden Touchdowns. Nur langsam kamen die Rangers auf Touren, aber selbst dann wurde der Drive von der Raiders Defense gestoppt. Erst im 2. Quarter konnten sie erstmals in die Endzone. Es sollte aber auch das letzte Mal sein. Zu dominant waren die Hausherren an diesem Tag. Die Swarco Raiders Tirol gewannen 46:6.

Nachwuchsleiter Florian Grein zeigt sich nach den beiden Spieltagen sehr zufrieden: "Die größte Überraschung für mich war ganz klar die U15-Mannschaft, die eine wirklich tolle Performance ablieferte und die richtige Antwort auf das Spiel in der letzten Woche fand. Die U17 wurde der Favoritenrolle gerecht. So ein Spiel wie bei den U13 habe ich in meiner ganzen Karriere noch nie erlebt. Dass die beiden Offenses zusammen nur insgesamt 8 Punkte machen konnten ist wirklich unglaublich. Für uns Coaches ist so etwas wahnsinnig anstrengend, aber am Ende zählt der Sieg. Die Jungs sollen das jetzt genießen."

Wittig - 09.10.2017

Die U15 der Tirol Raiders sorgte vor phantastischer Kulisse für einen Überraschungserfolg.

Die U15 der Tirol Raiders sorgte vor phantastischer Kulisse für einen Überraschungserfolg. (© Tirol Raiders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Graz Giantswww.grazgiants.commehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News U13football.atmehr News U15football.atmehr News U17football.atSpielplan/Tabellen U13League Map U13Spielplan/Tabellen U15League Map U15Spielplan/Tabellen U17League Map U17football-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Graz Giants
Salzburg Ducks
Hohenems Blue Devils
AFL
AFL
Nachwuchs
Nachwuchs
Flag
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE