Clemson weiter ungeschlagen

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant verletzte sich im Spiel gegen Wake Forest.Für Clemson (#2 im Poll) geht es weiter in Richtung College Football Playoffs. Das Team von Head Coach Dabo Swinney empfing im heimischen Death Valley die Wake Forest Demon Deacons. Die Demon Deacons hatten in der Vorwoche in der letzten Minuten gegen Florida State verloren,und waren natürlich heiß drauf dem großen Favoriten vor ordentlich Probleme zu stellen.

Die Defensive Line der Deacons zeigt sich in dieser Saison stark verbessert. So führt die Defense der Jungs aus Winston-Salem die Statistik "Tackles for Loss" an. Die Line wollte Clemsons Pass Protection aushebeln und reichlich Druck auf Quarterback Kelly Bryant machen. Auf der Gegenseite sorgte die Defensive der Tigers allerdings dafür, dass alle Bemühungen der Deacs zwecklos waren. Die Defensive der Deacs zeigte zwar durchaus ihr Können, das war jedoch nie von Bedeutung, da die Defense der Tigers erst im letzten Viertel Punkte zuließ. Am Ende gewann Clemson 28-14 und startet nun schon das dritte Mal in Folge mit einer 6-0 Bilanz in die Saison.

Clemson startete gut ins Spiel und erzielte zwei schnelle Touchdowns. Kelly Bryant beendete eine 75 Yard Drive mit einem Touchdown-Pass auf Deon Cain. Danach vollendete Running Back Adam Choice einen 76 Yard Drive mit einem 4 Yard Touchdownlauf. Danach stellten die Tigers das punkten kurzzeitig ein.

Im dritten Viertel erhöhten die Tigers dann durch einen 1 Yard Touchdownlauf. Von Travis Etienne. Es folgte ein Schockmoment im Memorial Stadium. Kelly Bryant humpelte verletzt vom Feld. Der junge Quarterback hatte sich eine Knöchelverletzung zugezogen und musste den Rest des Spiels von der Seitenlinie betrachten. Wie schlimm die Verletzung ist, muss man abwarten. Bryant präsentierte sich nach dem Spiel gut gelaunt. Eine genaue Diagnose steht allerdings noch aus.

Zu Beginn des letzten Viertels gelang Ersatzmann Hunter Johnson ein 13 Yard Touchdown-Pass auf Tight End Cannon Smith. Somit war das Spiel endgültig entschieden.

Danach durfte Deacs QB Kendall Hinton noch ein wenig von seinem Können zeigen. Der Junior ersetzte heute den angeschlagenen und eigentlichen Stamm-Quarterback John Wolford. Erst warf Hinton einen 16 Yard Touchdown-Pass auf Scotty Washington, und legte dann noch einen 11 Yard Touchdown-Pass auf Sam Serigne hinterher. Hinton brachte 14 seiner 30 Pässe für 203 Yards und zwei Touchdowns an. Zusätzlich erlief er 92 Yards.

Kelly Bryant brachte in drei Vierteln 21 seiner 29 Pässe für 200 Yards und einen Touchdown an. Allerdings erzwangen die Deacs eine Interception des Freshman. Travis Etienne erlief 67 Yards und einen Touchdown. Tavien Feaster steuerte 54 Yards bei.





Type a message...






Bodenstein - 08.10.2017

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant verletzte sich im Spiel gegen Wake Forest.

Clemson Tigers Quarterback Kelly Bryant verletzte sich im Spiel gegen Wake Forest. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Clemson Tigerswww.clemsontigers.commehr News Wake Forest Demon Deaconswww.wakeforestsports.comSpielplan/Tabellen Clemson TigersSpielplan/Tabellen Wake Forest Demon Deacons
Booking.com
Clemson Tigers
North Carolina State Wolfpack
North Carolina State Wolfpack
North Carolina State Wolfpack
ACC
ACC
ACC
NFL
Deutschland
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE