Verletztenschock bei den Trojans

Head Coach Clay Helton beklagt einen weiteren verletzten Stammspieler bei den USC Trojans.Viane Talamaivao wird nie wieder für die USC Trojans auflaufen können. Der Right Guard hat sich bei der 27:30-Niederlage gegen die Washington State Cougars an der Brust verletzt, muss operiert werden und seine Saison vorzeitig beenden.

Der Stammspieler, der in seinem vierten Jahr für die Trojans spielte, wird somit keine Partie mehr im Trikot der USC absolvieren. Hätte er sich einen Tag früher verletzt, hätte er unter Umständen ein fünftes Jahr an der USC spielen können. "Viane war vier Jahr lang ein Fels in der Brandung für uns", lobte Head Coach Clay Helton. "Er war ein Anführer, in unserem Herzen tief verwurzelt und ein echter Trojan. Ich liebe diesen Mann einfach."

Bereits im Frühjahr fiel der Right Guard mit einer Ellenbogenverletzung aus und musste unters Messer. Mit der erneuten OP ist er bereits der zweite USC-Spieler, der sich innerhalb einer Woche einem Eingriff unterziehen muss. Bereits Cornerback Greg Johnson musste wegen einer Schulterverletzung operiert werden.

Nun steht Andrew Vorhess im Fokus. Der Freshman ist jetzt der erste Right Guard bei den Trojans.

Fabian Biastoch - 05.10.2017

Head Coach Clay Helton beklagt einen weiteren verletzten Stammspieler bei den USC Trojans.

Head Coach Clay Helton beklagt einen weiteren verletzten Stammspieler bei den USC Trojans. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News USC Trojanswww.usctrojans.comSpielplan/Tabellen USC Trojans
Booking.com
USC Trojans
USC Trojans
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE