Spannung in San Francisco

Todd GurleyDie San Francisco 49ers verlieren auch ihr zweites Heimspiel gegen die Los Angeles Rams mit 39:41, doch im Gegensatz zum Spiel gegen die Carolina Panthers war es diesmal bis in die Schlussphase spannend.

Bei den Rams überragte Running Back Todd Gurley mit 113 Yards am Boden und 36 Yards durch die Luft. Zudem erzielte er drei Touchdowns, einen mehr als in der gesamten Saison 2016. Auch der First-Overall-Pick 2016, Quarterback Jared Goff, wusste mit 292 Passing Yards und drei Touchdown-Pässen zu überzeugen. Zudem überzeugte seine Hauptanspielstation, Neuzugang Sammy Watkins, welcher mit sechs Fängen für 106 Yards und zwei Touchdowns bis zu seiner Gehirnerschütterung ein gutes Spiel machte.

Obwohl die Rams fast das ganze Spiel dominierten und zum Anfang des vierten Viertels mit 34:20 führten überschlugen sich nun die Ereignisse. Die 49ers verkürzten auf 26:34 durch einen Touchdown-Pass von Quarterback Brian Hoyer auf Garrett Celek, doch beim Extra-Punkt versagte der sonst so zuverlässige Kicker Robbie Gould und der Ball ging links knapp am Gestänge vorbei. Im Nachhinein die Entscheidung in diesem Spiel.

Die Rams konterten zwar durch den zweiten Touchdown von Watson, doch danach spielten nur noch die 49ers. Zuerst verkürzten sie durch einen Touchdown-Fang durch Trent Taylor. Und zwei Minuten vor Schluss erzielte Carlos Hyde im vierten Versuch aus 1-Yard-Entfernung seinen zweiten Touchdown zum 39:41. Durch den zuvor vergebenen Extra-Punkt mussten die 49ers nun einen Zwei-Punkt-Versuch ausspielen, und der Pass von Brian Hoyer auf Trent Taylor wurde abgewehrt.

Doch nicht genug, die 49ers setzten alles auf eine Karte und versuchten einen On-Side-Kick, welcher auch erfolgreich war. Bemerkenswert, liegen doch die Erfolgsaussichten unter 10 Prozent. Es schien alles für die 49ers zu laufen als Trent Taylor einen neuen ersten Versuch erzielte doch ein zweifelhafte Strafe für eine Pass-Behinderung von ihm machte den Spielzug zu nichte. Einen unvollständigen Pass später musste Hoyer 20 Yards im Vierten Versuch überbrücken, wurde aber vom besten Defensiv-Spieler der Rams Aaron Donald zu Boden gebracht und das Spiel war endgültig entschieden.

Kavalirek - 27.09.2017

Todd Gurley

Todd Gurley (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - Los Angeles Rams (Getty Images)mehr News Los Angeles Ramswww.therams.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles RamsSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Los Angeles Rams

Spiele Los Angeles Rams

10.09.

Los Angeles Rams - Indianapolis Colts

46

:

9

17.09.

Los Angeles Rams - Washington Redskins

20

:

27

22.09.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

39

:

41

01.10.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

30

:

35

08.10.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

10

:

16

15.10.

Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams

17

:

27

22.10.

Los Angeles Rams - Arizona Cardinals

33

:

0

05.11.

New York Giants - Los Angeles Rams

17

:

51

12.11.

Los Angeles Rams - Houston Texans

33

:

7

19.11.

Minnesota Vikings - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

26.11.

Los Angeles Rams - New Orleans Saints

22:05 Uhr

03.12.

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

24.12.

Tennessee Titans - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

31.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Rams
Los Angeles Rams
Los Angeles Rams
San Francisco 49ers
San Francisco 49ers
Seattle Seahawks
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Philadelphia Eagles

3

New England Patriots

4

Jacksonville Jaguars

5

Los Angeles Rams

6

Pittsburgh Steelers

7

Carolina Panthers

8

Kansas City Chiefs

9

Minnesota Vikings

10

Washington Redskins

New Orleans Saints

New England Patriots

Atlanta Falcons

Minnesota Vikings

Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars

Dallas Cowboys

New York Jets

Houston Texans

Pittsburgh Steelers

zum Ranking vom 14.11.2017
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE