Minis mit dramatischer Overtime

Dramatik pur boten die U13-Teams der Mödling Rangers und von den Graz Giants.Das zweite Spiel des Tages im Mödlinger Stadion bestritt die U13 der Gastgeber, die mit diesem Spiel im Gegensatz zu den anderen beiden Altersklassen der Rangers, mit einer Woche Verzögerung in die Meisterschaft startete, gegen die Graz Giants. Wie im bereits vorangegangenen Spiel waren auf Grund der Witterung die Defense-Spieler die Hauptakteure am Feld und so ging das Ballrecht in den ersten beiden Viertel unzählige Male ohne wirklichen Raumgewinn zwischen den beiden Teams hin und her. Durch den aufgeweichten Boden gelingt es den jungen Athleten nicht ihre Schnelligkeit einzusetzen, doch allen voran ist es Anna Fabian die für die Rangers immer wieder ein paar Yards erlaufen kann, ehe sie von der Giants Defense zu Boden gebracht wird.

Eine wirklich souveräne Leistung zeigt in diesem Spiel die Mödlinger Defense. Mit Pierre Haury und Dominik Jost hat sich ein besonders eingespieltes Duo entwickelt. In diesem Spiel konnten die beiden gemeinsam, aber auch jeweils solo, unzählige Male den gegnerischen Ballträger stoppen und sorgten mehrmals für Raumverlust bei den Grazern. Im zweiten Viertel der Begegnung kann Karl Preterebner für die Rangers einen frei geschlagenen Ball der Giants sichern, aber auch eine Interception im dritten Viertel bringt den Mödlinger Angriff wieder auf den Rasen. Nach einem punktelosen letzten Viertel endete die reguläre Spielzeit mit einem 0:0 und die U13 geht in die Overtime.

Der Mödlinger Angriff fand keinen Weg die Grazer Defense zu durchbrechen und somit lag es nun an der Defense ebenso die Giants an einem Punktegewinn zu hindern. Als der Ball der Grazer plötzlich frei geschlagen wird, kann sich Dominik Jost als erstes darauf werfen. Damit beendet er den Drive der Gäste frühzeitig und es bleibt vorerst beim Ergebnis von 0:0 Die zweite Overtime startet erneut mit der Rangers Offense. Dieses Mal übergibt Quarterback Oliver Kellner den Ball an Dominik Jost, der im ganzen Spiel sowohl mit der Defense aber auch in der Offensive Line am Feld war. Jost kann sich weit nach vorne wuchten und wird nur wenige Yards vor der Endzone von der Giants Verteidigung zu Boden gerungen.

Aus dieser Position heraus soll ein Field Goal die erlösenden Punkte bringen, jedoch kommt es aufgrund des nassen und somit sehr rutschigen Balls zu Schwierigkeiten bei der Ballübergabe, was zur Folge hat, dass dieser Versuch als misslungen gewertet wird. Mit einem erfolgreichen Field Goal können die Graz Giants dann die ersten und einzigen Punkte in diesem bis zur letzten Sekunde Nerven zerreißenden und hart umkämpften Krimis anschreiben.

Am kommenden Wochenende sind an zwei Spieltagen alle drei Nachwuchs-Mannschaften der Rangers im Einsatz. Am Samstag den 23.09 geht es für die U13 und die U17 nach Wien zu den Dacia Vikings und die U15 empfängt am Sonntag 24.09 um 13 Uhr im Heimstadion Mödling die Swarco Raiders aus Tirol.

Wittig - 20.09.2017

Dramatik pur boten die U13-Teams der Mödling Rangers und von den Graz Giants.

Dramatik pur boten die U13-Teams der Mödling Rangers und von den Graz Giants. (© MR/Astrid Jost)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Graz Giantswww.grazgiants.commehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News U13football.atSpielplan/Tabellen U13League Map U13football-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Traun SteelSharks
Traun SteelSharks
Telfs Patriots
Telfs Patriots
AFL
AFL
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE