Frankfurt stoppt Dresden

Touchdown durch Frankfurt Universe QB # 13 Jaleel AwiniDas Wetter spielte mit und so wollten 4.120 Zuschauer das Duell im Viertelfinale zwischen Frankfurt Universe und den Dresden Monarchs sehen. Die beste Defense der GFL erwartete den starken Angriff der Gäste, die als Dritter der Nordstaffel angereist waren. Also aktuell durchaus das Duell zweier Football-Schwergewichte. Nach harten Kampf setzten sich die Gastgeber mit 26:16 durch. Dazu Markus Grahn, Head Coach Samsung Frankfurt Universe,: "Der Game-Plan hat gut funktioniert. Alle Jungs haben super gespielt und ich bin dankbar dafür, dass sie uns dort hingebracht haben wo wir jetzt stehen." Nun hat Frankfurt mit der Reise zu den Braunschweig Lions eine noch größere Bürde vor sich. Will man dort bestehen, müssen Greahn und sein Team noch einmal eine Schippe drauflegen.

Schlüsselspieler gegen Dresden war Jaleel Awini, der befand: "Ich wollte heute schon einiges beweisen. Ich habe nicht immer so gespielt, wie ich und meine Teamkameraden es erwartet haben. Aber alle haben hinter mir gestanden und heute habe ich die Plays gemacht, wenn sie gebraucht wurden." Ähnlich...

Touchdown durch Frankfurt Universe QB # 13 Jaleel Awini

Touchdown durch Frankfurt Universe QB # 13 Jaleel Awini (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Pforzheim Wilddogs

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

66.9 % favorisieren die Munich Cowboys

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % setzen auf die Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % favorisieren die Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % halten's mit den Karlsruhe Engineers

Niedersachsen
Hessen
Hamburg
Sachsen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE