Krise abgeschüttelt

Mike Gillislee und die Patriots kehrten auf die Siegerstraße zurück.Die New England Patriots meldeten sich mit einem nie gefährdeten 36:20-Sieg bei den New Orleans Saints von ihrer Auftaktschlappe gegen Kansas City zurück. Vor allem Quarterback Tom Brady zeigte sich mit 447 Yards und drei Touchdowns von seiner allerbesten Seite und belehrte mit seiner Galavorstellung seine Kritiker - nicht zum ersten Mal - eines Besseren. Alle drei Touchdowns erzielte der 40-Jährige bereits im ersten Viertel. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste in dem vermeintlichen Top-Spiel bereits mit 21:3. Spannung im Superdome: Fehlanzeige. Während die Patriots, trotz so einiger Verletzungen und Blessuren, erstmal beruhigt nach vorne schauen können, stecken die Saints bereits nach zwei Spieltagen in einer tiefen Krise, beziehungsweise in einer Dauerkrise. Zu einer völlig überforderten Abwehr und einer verletzungsgeplagten Offensive Line gesellt sich nun auch noch ein unzufriedener Adrian Peterson, der mit Head Coach Sean Payton auf keinen grünen Zweig zu kommen scheint. In zwei Partien kommt Peterson bislang auf schlappe 14 Läufe für 44 Yards, und sollten die Saints weiterhin so hohen Rückstanden hinterherlaufen, wird sich daran so bald nichts ändern.

Thoben - 18.09.2017

Mike Gillislee und die Patriots kehrten auf die Siegerstraße zurück.

Mike Gillislee und die Patriots kehrten auf die Siegerstraße zurück. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow New Orleans Saints - New England Patriots (Getty Images)mehr News New England Patriotswww.patriots.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England PatriotsSpielplan/Tabellen New Orleans SaintsOpponents Map New Orleans Saintsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New Orleans Saints

Spiele New Orleans Saints

09.09.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

40

:

48

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

23.09.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

37

:

43

30.09.

New York Giants - New Orleans Saints

18

:

33

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

21.10.

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

23

:

24

29.10.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

20

:

30

04.11.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

45

:

35

11.11.

Cincinnati Bengals - New Orleans Saints

14

:

51

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

48

:

7

23.11.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

31

:

17

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

13

:

10

09.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

14

:

28

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

New Orleans Saints - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New Orleans Saints
Tampa Bay Buccaneers
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Tampa Bay Buccaneers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
Tampa Bay Buccaneers
NFC West
NFC West

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

49.3 % tippen auf die Dallas Cowboys

Buffalo Bills - Detroit Lions

56.2 % sehen als Sieger die Buffalo Bills

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

58.7 % halten's mit den Seattle Seahawks

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

49.8 % favorisieren die Atlanta Falcons

NFC South
NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE