Nürnberg Rams II gelingt die Revanche

Die Defense der Nürnberg Rams II spielte gegen den Stadtrivalen Hawks stark.Ihr erstes Spiel überhaupt musste die Perspektivmannschaft der Nürnberger ausgerechnet gegen den Lokalrivalen austragen, mit 36:21 entführten die Hawks beide Punkte vom Zeppelinfeld. Nach zwei weiteren Niederlagen fanden sie sich am Tabellenende wieder. Doch seitdem hat sich einiges getan, die Rams gewannen die nächsten drei Spiele und so fuhren sie mit genügend Selbstbewusstsein zum Tabellenführer.

Die Gäste führten den Kickoff aus und die Hawks starteten von ihrer eigenen 24-Yard-Line. Schon im ersten Spielzug wurde der Spielmacher der Hausherren überworfen und ein Widder sicherte sich das Ei. James Roberts lief in die Endzone und Leon Feldhus erhöhte per PAT auf 7:0. Die Ballübergabe an die Hawks endete anders als sich die Gäste das vorstellten. Der beste Spieler des Tages, Kai Scharrer, trug den Ball über 90 Yards in die gegnerische Endzone, der PAT wurde geblockt. Die Rams starteten ihren nächste Ballbesitz von der eigenen 30 L. Feldhus fing zuerst einen 65-Yard-Pass von seinem QB Chris Kelly, der auch diesmal den verletzten Robert Sisak vertrat, anschliessend einen...

Die Defense der Nürnberg Rams II spielte gegen den Stadtrivalen Hawks stark.

Die Defense der Nürnberg Rams II spielte gegen den Stadtrivalen Hawks stark. (© Dieter Jäschke Fotographie)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Aufbauliga
Aufbauliga Bayern
Aufbauliga Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Aufbauliga Mitte
GFL 2
GFL 2
4. Liga
3. Liga
Nachwuchs
5. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE