Jason Garretts Analyse und Gerüchte um OBJ

Jason Garrett war trotz des Auftaktsiegs nur bedingt zufriedenHead Coach Jason Garrett war nach dem deutlichen Sieg gegen die New York Giants nur bedingt zufrieden. In seiner Pressekonferenz erklärte er, dass er auch nach Ansicht des Gametapes viele Bereiche gesehen hatte, wo noch akuter Verbesserungsbedarf herrscht.

"Offensiv haben wir zu wenig Punkte gemacht für die Dauer unseres Ballbesitzes." Die Cowboys hatten im Spiel fast zehn Minuten länger den Ball als die Giants, die von der Defense ein ums andere Mal mit einem 3 & Out vom Feld geschickt worden waren.

Ohne den verletzten Wide Receiver Odell Beckham Junior fehlte Giants Quarterback Eli Manning seine Lieblingsanspielstation. Mittlerweile kam in den Medien ("The Big Lead") das Gerücht auf, dass ODB am Donnerstag vor dem Spiel noch in einem "Dance Off" gegen NBA-Star Russell Westbrook angetreten wäre. Sollte sich dies als wahr herausstellen, so wird er sich wohl kritische Nachfragen des Giants Managements gefallen lassen müssen. Nicht die erste Aktion von Odell Beckham Junior, die zumindest fragwürdig ist.

Zu dem Chaos um Running Back Ezekiel Elliott befragt, lobte Coach Garrett sein Team: "Es ist im Spiel wie im Leben. Du musst Dich immer auf den nächsten Schritt konzentrieren und auf das, was Du selbst kontrollieren kannst. Uns ist das sehr gut gelungen, den Fokus nur auf dieses Spiel zu legen. Zeke hat immer gut trainiert und er ist physisch und mental stark. Er kontrollierte das Spiel für uns, was gegen die Giants nicht einfach ist."

Spezielles Lob hatte er dann noch für den wiedergenesenen Linebacker Jaylon Smith parat, der zum ersten Mal in einem regulären NFL-Spiel aufgelaufen war: "Er ist ein inspirierender Spieler. Das ist ein großer Teil von ihm und auch er ist mental stark. Er hat so viel überstanden und nie den Glauben an seine Rückkehr verloren."

Auf die Verletzung von Cornberback Orlando Scandrick angesprochen, gab er an, dass der sich einen Knochen der linken Hand gebrochen habe, aber wohl nicht allzu lange ausfallen dürfte. Mittlerweile wurde dies bestätigt und ihm in einer Operation eine Metallplatte zur Stabilisierung eingesetzt. Die Operation verlief gut. Für das Spiel gegen die Broncos ist er noch nicht offiziell abgemeldet, dürfte jedoch ausfallen, allerdings hoffen die Cowboys bereits auf eine Rückkehr in Woche 3 gegen die Arizona Cardinals.

Darüber hinaus ist Wide Receiver Terrance Williams angeschlagen; er laboriert an einem verstauchten Knöchel, wobei man hofft, dass er lediglich einige Trainingszeit verpassen wird und im Spiel eingesetzt werden kann.

Carsten Keller - 13.09.2017

Jason Garrett war trotz des Auftaktsiegs nur bedingt zufrieden

Jason Garrett war trotz des Auftaktsiegs nur bedingt zufrieden (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News New York Giantswww.giants.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen New York GiantsOpponents Map New York Giantsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

17.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

20

:

13

23.09.

Seattle Seahawks - Dallas Cowboys

24

:

13

30.09.

Dallas Cowboys - Detroit Lions

26

:

24

08.10.

Houston Texans - Dallas Cowboys

19

:

16

14.10.

Dallas Cowboys - Jacksonville Jaguars

40

:

7

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

20

:

17

06.11.

Dallas Cowboys - Tennessee Titans

14

:

28

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

20

:

27

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19

:

22

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

31

:

23

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

13

:

10

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

29

:

23

16.12.

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

23.12.

Dallas Cowboys - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

30.12.

New York Giants - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Washington Redskins
Washington Redskins

Carolina Panthers - New Orleans Saints

56.2 % halten's mit den Carolina Panthers

New York Jets - Houston Texans

51.2 % halten's mit den Houston Texans

Pittsburgh Steelers - New England Patriots

49.8 % tippen auf Sieg der Pittsburgh Steelers

Cincinnati Bengals - Oakland Raiders

62.7 % sind überzeugt von den Oakland Raiders

Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE