Jaguars überrollen Texans

Yannick Ngakoue war der überragende Mann in einer starken Jaguars Verteidigung Bei dem ersten Saisonspiel der Jacksonville Jaguars gegen die Houston Texans musste man sich gleich mehrfach die Augen reiben: Jacksonvilles Quarterback Blake Bortles wurde weder gesackt noch leistete er sich einen Turnover. Das ist besonders bemerkenswert, bedenkt man, dass auf der Gegenseite mit J.J. Watt, Jadeveon Clowney und Whitney Mercilus eine sehr starke Defense auf dem Feld stand. Jacksonvilles Verteidigung machte das dagegen deutlich besser, indem sie zehn Sacks und vier Turnover verzeichnen konnte. Alleine Neuzugang Calais Campbell brachte die Texans Quarterbacks Tom Savage und Deshaun Watson viermal zu Boden. Running Back Leonard Fournette brachte ebenfalls erstaunliches zu Stande, da er als erster Rookie in der Geschichte der Jaguars in seinem NFL-Debüt 100 Yards erlaufen konnte.

All das führte dazu, dass Jacksonville nach dem deutlichen 29:7 Sieg gegen die Texans zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder eine positive Bilanz vorweisen kann.

Das Spiel begann mit zwei Field Goals von Jason Myers, der den Jaguars bereits früh im zweiten Viertel zu einer 6:0 Führung verhalf. Houston konnte dagegen in den ersten vier eigenen Drives keine Punkte auf die Anzeigentafel bringen. Als Yannick Ngakoue beim fünften Drive einen Fumble von Tom Savage forcierte und dafür sorgte, dass seine Mannschaft durch einen Touchdown von Fournette die Führung auf 12:0 ausbauen konnte, war bereits die große Unzufriedenheit der Texans-Fans zu spüren, die mehrfach ihre Offensive ausbuhten. Besserung war nicht zu erkennen, stattdessen kam Ngakoue erneut zu Savage durch, nur diesmal nahm Dante Fowler den Fumble auf und sorgte direkt für die nächsten sieben Punkte und eine komfortable 19:0 Halbzeitführung Jacksonvilles.

Bei Houston musste sich etwas im Vergleich zum ersten Durchgang ändern und Head Coach Bill O`Brien reagierte folgerichtig, indem er Deshaun Watson die Quarterback-Position übernehmen ließ. Allerdings gab es auf dem Spielfeld keine großen Veränderungen. Zwar konnte Watson bei seinem ersten Angriff anfangs des dritten Viertels DeAndre Hopkins für einen Touchdown finden und für die ersten Punkte der Texans sorgen, jedoch war Jacksonvilles Offense weiterhin nicht zu stoppen; sie stellte wenig später mit 26:7 wieder die alte 19-Punkte-Führung her. Das vierte Viertel stand sinnbildlich für das gesamte Spiel, da sich Houston mit Watson zwei weitere Ballverluste leistete und Glück hatte, dass daraus lediglich drei gegnerische Punkte resultierten.

Die Jacksonville Jaguars stehen nun an der Spitze der AFC-South Division und haben nächste Woche mit dem Spiel gegen die Tennessee Titans die Möglichkeit, gegen einen weiteren direkten Konkurrenten diese Führung zu verteidigen und die überraschend starke Leistung zu bestätigen.

Henrik Hoelzmann - 11.09.2017

Yannick Ngakoue war der überragende Mann in einer starken Jaguars Verteidigung

Yannick Ngakoue war der überragende Mann in einer starken Jaguars Verteidigung (© Lothar Köthe)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Houston Texans - Jacksonville Jaguars (Getty Images)mehr News Houston Texanswww.houstontexans.commehr News Jacksonville Jaguarswww.jaguars.comSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston TexansSpielplan/Tabellen Jacksonville JaguarsOpponents Map Jacksonville Jaguarsfootball-aktuell-Ranking NFL
Jacksonville Jaguars

Spiele Jacksonville Jaguars

07.01.

Jacksonville Jaguars - Buffalo Bills

10

:

3

14.01.

Pittsburgh Steelers - Jacksonville Jaguars

42

:

45

21.01.

New England Patriots - Jacksonville Jaguars

21:05 Uhr

Spielplan/Tabellen Jacksonville Jaguars
Tennessee Titans

NFL

football-aktuell Ranking

1

Minnesota Vikings

2

New England Patriots

3

Philadelphia Eagles

4

New Orleans Saints

5

Jacksonville Jaguars

6

Los Angeles Rams

7

Pittsburgh Steelers

8

Los Angeles Chargers

9

Carolina Panthers

10

Atlanta Falcons

Minnesota Vikings

Philadelphia Eagles

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Arizona Cardinals

New England Patriots

Pittsburgh Steelers

New Orleans Saints

Baltimore Ravens

Seattle Seahawks

zum Ranking vom 14.01.2018
AFC West
AFC West

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

48.4 % sind überzeugt von den Philadelphia Eagles

New England Patriots - Jacksonville Jaguars

56.5 % denken: Sieg New England Patriots

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

51.6 % tippen auf Sieg der Minnesota Vikings

New England Patriots - Jacksonville Jaguars

59.6 % gehen mit den New England Patriots

AFC
AFC
 
Jaguars Ravens Wembley Interviews

Viele weitere Audios : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE