Chance für Welschof

Der junge deutsche Defensive End Julius Welschof war an diesem Wochenende auf Einladung bei den Iowa State Cyclones zu Gast. Das Team aus der BIG12 verlor in einem hochspannenden Spiel erst in der Verlängerung gegen die Iowa Hawkeyes. Es dürfte ein guter Eindruck für Welschof gewesen sein, wie ein Gameday in Ames aussieht.

Der von Premier Players International geförderte Deutsche kommt aus der Jugend der Munic Cowboys und war auch bereits für die bayrischie Jugendauswahl im Einsatz. Mit seinen rund zwei Metern und einer guten Athletik bringt er gute Vorraussetzungen mit. Welschof nutzte die Sommermonate um an mehreren Camps an der Ostküste der USA teilzunehmen und sich den College Programmen zu präsentieren.

Der Besuch bei Iowa State ist bereits der zweite offizielle für ihn. Zuvor war er schon bei den Uconn Huskies aus der American Athletic Conference. Neben den Huskies hat er auch bereits großes Interesse bei Syracuse, Temple, Central Florida und Rutgers geweckt, die ihm alle ein Stipendium anbieten. Welschof, der bei den zusammengefassten Rankings von 247 Sport auf Rang 249 liegt, hat noch bis Anfang Februar Zeit seine finale College Entscheidung zu treffen und sich möglicherweise auch ins Rampenlicht für weitere Programme zu spielen.

Christian Schimmel - 10.09.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Iowa State Cycloneswww.cyclones.comSpielplan/Tabellen Iowa State Cyclones
Booking.com
Iowa State Cyclones
American Athletic
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE