Michigan düpiert Florida

Michigan Head Coach Jim Harbaugh konnte mit seiner Mannschaft einen Sieg feiernDie Michigan Wolverines gewinnen ihr erstes Saisonspiel gegen die Florida Gators klar mit 33:17. Für die Gators, die in aller Regel gegen schwächere Gegner zum Saisonauftakt antreten, war es die erste Niederlage in einem Eröffnungsspiel in rund 30 Jahren. Dabei war die Offense von Jim McElwain einmal mehr das große Problem.

Es wurde eine enge Partie im Cowboys Stadium erwartet. Beide Mannschaften hegen vor dieser Saison große Hoffnungen, auch wenn speziell die Wolverines einen personellen Aderlass hinnehmen müsssen, der seinesgleichen sucht. Allein in der Defense müssen alle Starter aus dem letzten Jahr ersetzt werden. Das merkte man dem Team von Jim Harbaugh jedoch kaum an.

Nachdem beide Teams früh im Spiel ein Field Goal erzielen konnten, ging Michigan nach einer langen Serie mit 10:3 in Führung. Quarterback Wilton Speight fand Receiver Tarik Black über 46 Yards zum Touchdown. Speight war dann auch für die nächsten zwei Touchdowns verantwortlich, allerdings waren dies zwei Interception Return Touchdowns der Gators durch Duke Dawson und CJ Henderson. Michigan Kicker Quinn...

Michigan Head Coach Jim Harbaugh konnte mit seiner Mannschaft einen Sieg feiern

Michigan Head Coach Jim Harbaugh konnte mit seiner Mannschaft einen Sieg feiern (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
SEC
Alabama Crimson Tide
Alabama Crimson Tide
Georgia Bulldogs
LSU Tigers
Florida Gators
Auburn Tigers
Tennessee Volunteers
Arkansas Razorbacks
South Carolina Gamecocks
Mississippi State Bulldogs
Ole Miss Rebels
Texas A&M Aggies
Missouri Tigers
Vanderbilt Commodores
Kentucky Wildcats
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE