Huskies bauen Serie aus

# 3 RB Colby Goodwyn (Hamburg Huskies)Die Hamburg Huskies haben ihre Serie in der GFL Nord ausgebaut. Mit 33:29 besiegten die Schlittenhunde vor 833 Zuschauern die Hildesheim Invaders im Hammer Park. Damit bleiben die Hamburger im dritten Spiel hintereinander ungeschlagen und sichern sich damit wie in der Vorsaison den sechsten Tabellenplatz. Zudem war es für die Hanseaten der erste Heimsieg der laufenden Saison.

"Wir hatten in der vergangenen Woche bedingt durch viele Krankheitsausfälle eine nicht optimale Vorbereitung", so Defensive Coordinator Anthony Rouzier, der auch heute den abwesenden Head Coach und Offensive Coordinator Sean Embree vertreten musste. "Dennoch haben wir während der ersten zwei Viertel richtig guten Football gezeigt. Nach der Pause hatte sich Hildesheim gut auf uns eingestellt, aber wir haben mit einer starken Defense immer wieder die Invaders stoppen können".

Topscorer für die Huskies waren an diesem Nachmittag Wide Receiver Tobais Nill, der zwei Touchdowns erzielte und Running Back Colby Goodwyn, der für das Highlight des Tages sorgte: Einen 97-Yard-Return-Touchdown über das gesamte Feld.

Am kommenden Sonnabend treffen die Huskies zum Saisonabschluß auf den Nordrivalen, die Kiel Baltic Hurricanes. Die Partie war Ende August ausgefallen und wird am 9. September nachgeholt. Kickoff im Stadion Hammer Park ist dann bereits um 16 Uhr.

Schlüter - 02.09.2017

# 3 RB Colby Goodwyn (Hamburg Huskies)

# 3 RB Colby Goodwyn (Hamburg Huskies) (© M. Zelter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum Spielmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hamburg Huskieswww.gohuskies.demehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Hamburg HuskiesOpponents Map Hamburg HuskiesSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim Invadersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Hamburg Huskies
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen
Hessen
Hessen
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Bayern
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE