Entscheidungsspiel für die Dolphins

Für die Paderborn Dolphins steht am kommenden Samstag einiges auf dem Spiel. Die Dolphins reisen zu den Assindia Cardinals nach Essen und müssen sich dort gegen den direkten Tabellennachbarn behaupten. Das Spiel ist richtungsweisend für die Ostwestfalen, denn sollten sich die Dolphins nicht durchsetzen, dann kommt der Tabellenkeller den Dolphins zu nah und die Essener könnten sich aus eigener Kraft aus diesem befreien und mit den Paderbornern die Plätze tauschen.

Bei den Paderborn Dolphins bereitet man sich intensiv auf die anstehende Partie vor. Gegen die Assindia Cardinals müssen Punkte her, denn sollte man gegen die Essener verlieren, dann hätten diese die Chance, in den kommenden Partien an den Dolphins vorbeizuziehen. Bei den Dolphins möchte man für Klarheit sorgen und sich gegen den Tabellenkeller absichern. "Es ist allen Spielern klar, um was es in der Partie gegen die Assindia Cardinals geht. Die Mannschaft bereitet sich intensiv und fokussiert vor", so Dolphins-Präsident David Schmidtmann.

Im Hinspiel hatten die Paderborner auf Quarterback Justin Gomez verzichten müssen, der schon im zweiten Viertel verletzt vom Feld musste. Danach schafften die Ostwestfalen keine Punkte mehr und unterlagen gegen die Cardinals mit 0:13. Lehrreich sollte diese Niederlage für die Paderborner gewesen sein, denn man hatte das Tabellenschlusslicht wohl unterschätzt. Die Essener blieben in den vergangenen Spielen hinter ihrer Normalform, sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dass die Cardinals gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel antreten mussten. Für Motivation wird man nicht noch sorgen müssen, denn auch den Cardinals ist klar, dass das Spiel am kommenden Samstag eine besondere Chance ist.

Besonders schwer wird es sein, das Passspiel gegen die Cardinals zu etablieren. Die Defensive Backs schafften es in den vergangenen Spielen immer wieder die Dolphins Receiver gut zu decken. Ebenso konnte die Defensive Line genügend Druck auf den Quarterback Gomez ausüben. Den Dolphins ist bewusst, dass sie beide Bereiche besonders im Auge behalten müssen. Sicherlich werden die Assindia Cardinals wieder mit einer Mischung aus Laufspiel und Pässen in der Offensive antreten. Gefährlichster Receiver dürfte dabei wieder Yannick Baumgärtner sein, der auch im Hinspiel einen der Touchdowns erzielte.

In der Partie geht es für die Dolphins schon richtungweisend um den Klassenerhalt. Klarheit und Entspannung kann nur ein Sieg gegen die Assindia Cardinals bringen. Sicherlich bekommen die Ostwestfalen diesen nicht geschenkt, doch wenn sie ihr Potenzial in die Waagschale werfen und auf ihre Fähigkeiten konzentrieren, dann wird man in Essen erfolgreich sein.


Tillmann - 18.08.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Assindia Cardinalswww.assindia-cardinals.demehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Assindia CardinalsOpponents Map Assindia CardinalsSpielplan/Tabellen Paderborn DolphinsOpponents Map Paderborn Dolphinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Assindia Cardinals

Spiele Assindia Cardinals

06.05.

Assindia Cardinals - Bonn Gamecocks

35

:

18

13.05.

Lübeck Cougars - Assindia Cardinals

17

:

14

21.05.

Assindia Cardinals - Düsseldorf Panther

7

:

39

27.05.

Bonn Gamecocks - Assindia Cardinals

28

:

14

10.06.

Assindia Cardinals - Rostock Griffins

27

:

47

18.06.

Potsdam Royals - Assindia Cardinals

82

:

14

25.06.

Paderborn Dolphins - Assindia Cardinals

0

:

13

08.07.

Assindia Cardinals - Langenfeld Longhorns

22

:

33

15.07.

Assindia Cardinals - Potsdam Royals

8

:

68

30.07.

Rostock Griffins - Assindia Cardinals

24

:

0

05.08.

Düsseldorf Panther - Assindia Cardinals

47

:

7

19.08.

Assindia Cardinals - Paderborn Dolphins

12

:

18

26.08.

Assindia Cardinals - Lübeck Cougars

13

:

33

03.09.

Langenfeld Longhorns - Assindia Cardinals

45

:

30

Spielplan/Tabellen Assindia Cardinals
Rostock Griffins
Langenfeld Longhorns
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Frankfurt Universe

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Dresden Monarchs

5

Kiel Baltic Hurricanes

6

Berlin Rebels

7

Ingolstadt Dukes

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Ingolstadt Dukes

Dresden Monarchs

Saarland Hurricanes

Straubing Spiders

Würzburg Panthers

Berlin Adler

Cologne Crocodiles

Kiel Baltic Hurricanes

Pforzheim Wilddogs

Feldkirchen Lions

zum Ranking vom 17.09.2017
GFL 2 Süd
GFL
GFL
3. Liga
Nationalteam

Berlin Bears - Solingen Paladins

76.7 % favorisieren die Solingen Paladins

Aachen Vampires - Gelsenkirchen Devils

52.3 % gehen mit den Gelsenkirchen Devils

Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE