Erste Niederlage für die Hawks

Die Leipzig Hawks mussten sich knapp geschlagen geben.Es war die erste Niederlage für die Herrenmannschaft der Leipzig Hawks in dieser Saison. Das Rückspiel gegen die Halle Falken ging am Sonntag mit knappen 14:16 aus und blieb dabei spannend bis zu letzten Sekunde. Der vorzeitige Einzug in die Playoffs konnte so nicht besiegelt werden, dennoch bleiben die Hawks weiterhin Tabellenführer in der Landesliga Ost.

Beim letzten Heimspiel der Saison blieb es buchstäblich bis zur letzten Sekunde spannend. Das erste Viertel des Spiels war vor allem durch eher mäßig erfolgreiche Pässe, eine starke Defense der Hawks und viele Strafen geprägt. Das Laufspiel der Hawks über Running Back Christian Möller (#23) funktionierte von Beginn an und ebnete im 2. Viertel den Weg für die ersten Punkte im Spiel. Ein Big Play brachte Quarterback Jan Grötschel (#7) in eine gute Position auf dem Feld. Dessen Pässe wiederum erreichten Running Back Marius Mutschinski (#48) zweimal kurz hintereinander. Beim ersten Catch durchbrach Mutschinski die Tackles zweier Verteidiger. Der zweite Catch war der erste Touchdown an diesem Sonntag. Auch der PAT war erfolgreich. 7:0 für die Hawks.

nach der Halbzeit konnten die Hawks erneut um sieben Punkte erhöhen (#15 Marco Hultzsch), sodass es mit 14:0 ins letzte Viertel ging. In diesem jedoch kamen die Gäste besser in Fahrt und früh im Viertel erzielten die Falken ihren ersten Touchdown, der den Spielstand mit einer Two Point Conversion auf 14:8 erhöhte. Den Abschluss lieferte der Quarterback der Falken persönlich, durch einen QB-Run in die Endzone der Hawks. Nach diesem Spielzug herrschte somit Gleichstand. Jedoch gelang den Gästen erneut eine Two-Point-Conversion und so gingen sie mit 16:14 in Führung. Im Kampf gegen die Zeit gelang es den Hawks zwar noch in Field-Goal-Range zu kommen und dadurch noch eine letzte Chance auf den Sieg zu wahren, doch wurde diese knapp vergeben.

Der frühzeitige Einzug in die Playoffs konnte so nicht gesichert werden. Dennoch bleiben die Hawks an der Tabellenspitze und bereiten sich nun auf das nächste und letzte Auswärtsspiel gegen die Chemnitz Crusaders am 3. September vor.

Brock - 15.08.2017

Die Leipzig Hawks mussten sich knapp geschlagen geben.

Die Leipzig Hawks mussten sich knapp geschlagen geben. (© PR Leipzig Hawks)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Halle Falkenwww.halle-falken.demehr News Leipzig Hawksleipzig-hawks.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Halle FalkenOpponents Map Halle FalkenSpielplan/Tabellen Leipzig HawksOpponents Map Leipzig Hawksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Halle Falken
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Potsdam Royals

8

Hildesheim Invaders

9

Marburg Mercenaries

10

Kiel Baltic Hurricanes

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Rüsselsheim Crusaders

Berlin Knights

Burghausen Crusaders

Frankfurt Universe

Straubing Spiders

Allgäu Comets

Hamburg Blue Devils

Gelsenkirchen Devils

zum Ranking vom 19.05.2019
Bayern
Berlin
Berlin
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE